Anzeige

Verletzte bei Verkehrsunfällen und 34-jährige VW-Fahrerin unter Drogen

Symbolbild
Symbolbild (Foto: Zeuner)
Anzeige

Bei Verkehrsunfällen verletzt

Weida: Am Donnerstag (29.06.2017), gegen 10:40 Uhr befuhr eine 71- jährige Honda Fahrerin den Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Geraer Straße. Auf der Suche nach einer freien Parkfläche übersah sie einen 85- jährigen Fußgänger und fuhr ihn von hinten an. Der Mann kam zu Fall und wurde verletzt.
 
Greiz: Am Donnerstag (29.06.2017), gegen 16:45 Uhr befuhr eine 19- jährige Peugeot Fahrerin die B92 in Richtung Greiz. In einer Rechtskurve am Gommlaer Berg verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet in den Gegenverkehr. Gleichzeitig befuhr eine 38-jährige Skoda Fahrerin die Gegenrichtung. Beide Pkw kollidierten miteinander. Durch den Unfall wurden beide Fahrzeugführerinnen verletzt, an den Kfz entstand Sachschaden.
Die Unfallstelle musste gereinigt werden.
 

Pkw unter Einfluss von Betäubungsmitteln und ohne Fahrerlaubnis geführt

Weida: Am Donnerstag (29.06.2017), gegen 15:30 Uhr kontrollierten Polizeibeamte die 34-jährige Fahrerin eines Pkw VW, die gerade auf die Gabelsberger Straße auffahren wollte. Grund der Kontrolle waren dabei die entstempelten Kennzeichentafeln am Fahrzeug. Während der Überprüfung stellte sich heraus, dass die Fahrzeugführerin keine Fahrerlaubnis besitzt, unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand, (der Test verlief auf Amphetamine/Methamphetamine positiv), sowie das Kfz nicht zugelassen war. Die Weiterfahrt wurde untersagt, eine Blutentnahme veranlasst und entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige