Zwei Unfälle mit Schilderwagen an einer Stelle in zwei Tagen

Wie die Autobahnpolizeiinspektion Thüringen am 01.08.2013 meldet, fuhren innerhalb von 2 Tagen an der gleichen Stelle Lkws in Sicherungsanhänger einer Baustelle: Zwischen den Anschlussstellen Schleiz und Lobenstein in Richtung München hatten die Hänger eine Nachtbaustelle abgesichert. Bereits am 30.08.13 gegen 4 Uhr hatte ein Schwerlasttransport den Spurwechsel zu spät eingeleitet und so mit seinem linken Außenspiegel den Schilderwagen gestreift. Zum Glück war der Schaden eher gering. Beim Schwerlasttransport 1.500 EUR und beim Schilderwagen 2.000 EUR.
Weitaus höher war der Schaden dagegen Heute Morgen gg. 2 Uhr, als ein Lkw frontal in einen Sicherungsanhänger fuhr und diesen total zerstörte. Der Schaden hier 20.000 EUR beim Sicherungsanhänger und 10.000 EUR beim Lkw. Verletzt wurde bei beiden Unfällen niemand.

Autor:

Lokalredaktion Thüringer Vogtland aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.