Anzeige

Ausstellung verlängert – "Fürst Heinrich der Unartige" bis 2. September im Unteren Schloss

Büste von Fürst Heinrich XXII. Reuss Aeltere Linie im Festsaal des Unteren Schlosses zu Greiz.
Büste von Fürst Heinrich XXII. Reuss Aeltere Linie im Festsaal des Unteren Schlosses zu Greiz.
Anzeige

Die aktuelle Sonderausstellung "Fürst Heinrich der Unartige" über den letzten regierenden Fürsten Reuß älterer Linie, Heinrich XXII., im Greizer Museum im Unteren Schloss wird bis zum 2. September 2012 verlängert. „Diese Ausstellung ist so symbiotisch mit den authentischen Räumen des Unteren Schlosses verbunden, dem Ort der Wirkungsstätte von Fürst Heinrich XXII. Reuss Aelterer Linie – Heinrich dem Unartigen – , dass sie thematisch, inhaltlich und gestalterisch eine wunderbare Dauerausstellung sein könnte. Leider werden diese Ausstellungsräume für neue, aktuelle und zeitgeschichtliche Sonderausstellungen von uns benötigt.“ Quasi als Kompromiss wurde nun die eigentlich bis 17. Juni konzipierte Ausstellung um fast drei Monate verlängert.

INFORMATION: „Heinrich der Unartige“ – Sonderausstellung der Museen der Schloss- und Residenzstadt Greiz zum 110. Todestag von Heinrich XXII., dem letzten in Greiz regierenden Fürsten Reuss älterer Linie bis 2. September 2012 im Museum im Unteren Schloss.
Geöffnet: Dienstag – Sonntag 10 – 17 Uhr.

Mehr Informationen zur Ausstellung: hier klicken

Büste von Fürst Heinrich XXII. Reuss Aeltere Linie im Festsaal des Unteren Schlosses zu Greiz.
Heinrich XXII. auf seinem Totenbett. Er starb am 19. April 1902.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige