Besucher feierten das Eastside Festival in Zeulenroda

Die ultimative Party - Eastside Festival in Zeulenroda lässt Träume wahr werden
65Bilder
  • Die ultimative Party - Eastside Festival in Zeulenroda lässt Träume wahr werden
  • hochgeladen von Marcel Krawetzke

Die ultimative Party - Eastside Festival in Zeulenroda lässt Träume wahr werden

Zeulenroda-Triebes | Am vergangenen Wochenende feierten die Besucher friedlich und ausgelassen beim Open-Air-Eastside-Festival in Zeulenroda

Thüringer Vogtland einziges 2-Tagesfestival wartete mit einem hochkarätigen Line up und vielen Highlights auf.

Top-DJs und viel Livemusik

Musikfestival Place-to-be für unzählige Besucher aus ganz Europa hatten an 2 Tagen Spaß. Es spielten Livebands, Liveacts und DJs verschiedener Stilrichtungen wie Niels van Gogh, StereoAct, Steve ES, Sven Schäf, Funk'n'Deluxe, DJ Hede, Pitch & Fader, JustIN, AntiToXin, House Dessert, DJ Stephano, Bewegungstalent und César Zallat.

DJ Stephano setzte das erste Highlight. Er brachte die gesamte Crowd auf dem Platz zum „Jumpen“. Als Sven Schäf die Mainstage betrat, gab es kein Halten mehr. Die Fans auf dem Mainfloor feierten sein offiziellen Song „Engel“ und sein gigantisches Set.

Ein weiterer Höhepunkt des Festivals war der Auftritt vom Hamburger DJ Steve ES. Der Hamburger kam direkt von seiner Tournee angereißt und hatte seine Premiere auf dem Eastside Festival in Zeulenroda. Die Fans vor der Bühne feierten sein Set ausgiebig. Mit "Love Control " präsentiert sich der Hamburger einmal mehr von einer anderen Seite. Mit frischem Beat und coolen Vocals sorgt die Single für Sommer-Feeling und ein Gefühl von Freiheit. Vielmehr muss man über den Senkrechtstarter aber auch nicht wissen. Denn seine Musik spricht für sich - zumindest die aktuelle Hit-Single "Drop Acid". Der sommerliche Clubhit sorgt international für Aufregung und Sommer-Feeling.

Volle Power zündetet Niels van Gogh(Pulverturm), StereoAct(Die immer lacht) und Funk'n'Deluxe bei ihren DJ-Gigs. Aber auch die Auftritte der Acts um DJ Hede, Pitch & Fader, JustIN, House Dessert, Bewegungstalent und César Zallat wurden frenetisch bejubelt.

StereoAct stellte ihr neues Album "Tanzansage" vor

Darunter sind auch Remixe bekannter Nummern wie "Kling Klang" von Keimzeit, "Guten Morgen Sonnenschein" von Nana Mouskouri und "Lass die Sonne in dein Herz" von Wind. Natürlich fehlte auch "Die immer lacht" nicht. Das Lied kam beim Publikum am besten an, gefolgt vom neuen "Der Himmel reißt auf".

Auf der Lakestage am Vortag war der Gig von AntiToXin das absolute Highlight.

Das Wetter präsentierte sich von seiner besten Seite. Strahlender Sonnenschein bei gelegentlichen Wolken rundete für viele das perfekte Festivalwochenende ab.

2017 geht das Eastside Festival in seine zweite Runde. Das Datum hierfür wird demnächst bekannt gegeben.

Impressionen: Eastside Festival

Autor:

Marcel Krawetzke aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.