Deutsche Süßwarenindustrie produziert rund 145 Millionen Schoko-Nikoläuse und -Weihnachtsmänner
Ein süßes Millionenheer

145 Millionen Schoko-Weihnachtsmänner machen Kinder und Erwachsene in der Weihnachtszeit froh.
  • 145 Millionen Schoko-Weihnachtsmänner machen Kinder und Erwachsene in der Weihnachtszeit froh.
  • Foto: www.pixabay.com / LoboStudioHamburg
  • hochgeladen von Daniel Dreckmann

Die deutsche Süßwarenindustrie hat in diesem Jahr rund 145 Millionen Schokoladen-Nikoläuse und Weihnachtsmänner hergestellt. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Bundesverbandes der Deutschen Süßwarenindustrie e.V. (BDSI) bei seinen Mitgliedsunternehmen. Gegenüber dem Vorjahr ist dies ein leichter Zuwachs (+ 0,9 Prozent).

Für jeden Verbraucherwunsch gibt es das passende Produkt, sei es mit zartschmelzender Milchschokolade, weißer Schokolade, mit Pralinen gefüllt oder mit hohem Kakaogehalt sowie in verschiedensten Größen und Formen.

Über zwei Drittel – etwa 96 Millionen – der in Deutschland produzierten Schokoladen-Nikoläuse und -Weihnachtsmänner wurden in den letzten Wochen an den deutschen Lebensmittelhandel, Kaufhäuser und den Fachhandel ausgeliefert.

Knapp 48 Millionen der hierzulande hergestellten Schoko-Weihnachtsmänner gehen in den Export, und zwar nicht nur in die europäischen Nachbarstaaten, sondern auch u. a. in die USA, nach Kanada, Australien und Norwegen. Besonders beliebt sind deutsche Schoko-Nikoläuse in Österreich, den Benelux-Staaten, der Schweiz, Frankreich und Italien sowie Osteuropa.

Weitere Informationen und Fakten unter: www.bdsi.de

Diese und viele andere interessante Fakten, Ideen und Anregungen finden Leser auf Sonderseiten, die am Montag,  24. Dezember 2018, in den Tageszeitungen Thüringer Allgemeine, Ostthüringer Zeitung und Thüringische Landeszeitung erscheinen.
Viele regionale Händler und Unternehmen übermitteln auf diesen Sonderseiten ihre diesjährigen "Weihnachts- und Neujahrsgrüße".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen