90 Jahre Bauerfeind
Entspannen mit Weitblick im Bio-Seehotel Zeulenroda

Das Bio-Seehotel Zeulenroda gehört zur Bauerfeind-Unternehmensgruppe. Bereits 2005 erfolgte die Umstellung auf Bio.
2Bilder
  • Das Bio-Seehotel Zeulenroda gehört zur Bauerfeind-Unternehmensgruppe. Bereits 2005 erfolgte die Umstellung auf Bio.
  • Foto: Bauerfeind AG
  • hochgeladen von Daniel Dreckmann

Wie ein ehemaliges FDGB-Ferienheim zur angesagten Adresse im Vogtland wurde, berichtete Hans B. Bauerfeind anlässlich des 90-jährigen Firmenjubiläums:

„Ich erinnere mich noch gut an das alte FDGB-Ferienheim als ich es nach der Wende das erste Mal sah: Es war ein riesiger, zweigeteilter Kasten“, erzählt Hans B. Bauerfeind. „Tausend Betten, zu DDR-Zeiten ständig ausgelastet – wie man sich erzählte – war es nach der Wende nur noch verwahrlost und wurde von Vandalen heimgesucht.“

Und doch: Hans B. Bauerfeind erkannte das Potenzial des Areals, ihm gefiel die Lage, das Grundstück hatte „das gewisse Etwas“. Hier sollte ein neues, modernes Hotel für Zeulenroda und seine Gäste entstehen: Eine Oase der Ruhe und Entspannung abseits von Hektik und Stress.

1999 kaufte Hans B. Bauerfeind das alte FDGB-Ferienheim. Doch anstatt auf jubelnde Begeisterung und Hilfestellung aller Art zu stoßen, begegneten ihm vor allem Skepsis und Zweifel. Obwohl hier Arbeitsplätze entstehen sollten und Investitionen für den Tourismus geplant waren, zierten sich die Banken. Der Wirtschaftsprüfer schüttelte nur mit dem Kopf. Und Hans B. Bauerfeind? Der ließ sich nicht beirren. Mit einem trotzigen „Ich mache es trotzdem!“ ging er daran, seinen Traum zu verwirklichen.

Später sagte Hans B. Bauerfeind einmal sehr charakteristisch für ihn: „Wenn man einen ganz persönlichen Traum hat, dann sind es auch Gefühle, die eine Entscheidung steuern. Jedenfalls schlug ich damals alle wirtschaftlichen Berechnungen in den Wind.“

23 Millionen Euro investierte er, und es entstanden 176 komfortable Gästezimmer. Als die Talsperre am Hotel 2012 zum Baden freigegeben wurde, war eine Ausrichtung auch für Feriengäste möglich. Investiert wurde in einen neuen Strand, einen Bootsanleger und den 1600 Quadratmeter großen Spa-Bereich. Der ist ein Highlight für alle Besucher, und das Hotel ist heute als Tagungsort genau so beliebt wie als Wellnessoase oder für Familienfeiern – weit über die Grenzen des Vogtlandes hinaus.
str

Das Bio-Seehotel Zeulenroda gehört zur Bauerfeind-Unternehmensgruppe. Bereits 2005 erfolgte die Umstellung auf Bio.
In der sechsten Etage des Hotels befindet sich das Restaurant. Den Gästen bietet sich eine wunderbare Sicht auf die Talsperre.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen