Im Zeichen Europas
Impressionen vom Thüringer Europafest in Greiz

80Bilder

Am 5. Mai wehte einmal nicht die Thüringenflagge auf dem Unteren Schloss in Greiz, sondern die Europafahne, denn die Ostthüringer Kreisstadt standan diesem Samstag ganz im Zeichen Europas.

Das Thüringer Europafest ging im Schlossgarten über die Bühne und auf jener erlebten zahlreiche Besucher einen bunten Reigen aus Kultur und Politik. In Diskussionsrunden standen prominente Landespolitiker wie Dieter Lauinger, Heike Taubert und Ministerpräsident Bodo Ramelow Rede und Antwort, im steten Wechsel mit kulturellen Vorstellungen - zu deren Highlight zweifellos der Auftritt der Tanzgrupper Tanz(un)Art der Kreismusikschule Greiz gehörte.

Zum Abschluss des Tages wurde im Oberen Schloss die Ausstellung „Harmonie und Dissonanz“ der Künstler Elzbieta Kuraj und Janusz Karbowniczek  aus Anlass des 30-jährigen Bestehens der Internationalen Jugendbegegnungsstätte Auschwitz in Zusammenarbeit mit der Stiftung Judaica – Zentrum für Jüdische Kultur in Krakau eröffnet. 

Hier in der Bildergalerie einige Impressionen vom Europafest in Greiz:

Autor:

Gerd Zeuner aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.