Aufbau beginnt – letzte Tickets im Vorverkauf
Philharmonic Rock am Sachsenring biegt auf Zielgerade

5Bilder

Seit Donnerstag Morgen rollen Techniktrucks der anderen Art in Richtung besico-Tribüne am Sachsenring. Diesmal sind keine Ersatzteile, Reifen oder ganze Motorräder die Fracht, sondern Bühnen-, Licht- und Soundequipment. Die Aufbauarbeiten für Philharmonic Rock mit der Vogtland Philharmonie, Stargast Alexander Graf und weiteren Solisten am Samstag, 25. August 2018, laufen seither auf Hochtouren und werden noch bis Samstagmittag andauern. „Dann muss alles fertig sein“, so Orchesterdirektor Ulrich Wenzel, „denn dann kommen die Musiker, um sich bei einer letzten Probe für den Abend vorzubereiten und 18.30 Uhr gehen schließlich die Tore für die Besucher auf. Bisher sind wir sehr zufrieden. Der Vorverkauf lief berauschend, die Wetterprognosen sehe gut aus und sogar das Feuerwerk kann nach Rücksprache mit der zuständigen Feuerwehr steigen.“

Wie Ford besico, Tribünenbetreiber und Hauptsponsor der Veranstaltung mitteilte, seinen bisher schon über 3.000 Tickets verkauft und nur noch wenige Restkarten bis Freitag 16 Uhr bei Ford besico in Glauchau (03763 179713), gegen Mittag in allen Freie Presse Shops und bis Samstag 11 Uhr in der Stadtinfo Hohenstein-Ernstthal (03723 449400) erhältlich. Für die Abendkasse sei man aber gewappnet. Wenn die Sitzplätze nicht mehr ausreichen, bietet das Gelände auch die Möglichkeit zu Stehplätzen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen