Projekt „Vielfalt LEBEN“ gestartet

Der Evang.-Luth. Kirchenkreis Greiz startete im Juli mit dem Projekt „Vielfalt LEBEN“. Die Schirmherrschaft übernahm Regionalbischof Diethard Kamm aus Gera.

Bis zum 31.12.2014 werden im Rahmen des Programms DENK BUNT des Thüringer Ministeriums für Familien, Soziales und Gesundheit Schulen, Initiativen, Vereine, Bündnisse, Verwaltungen, Kirchen, Glaubensgemeinschaften im Landkreis Greiz gestärkt und unterstützt, welche sich für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit engagieren und einsetzen. „Zudem wollen wir mit diesem Projekt die lokale Verwaltung, AkteurInnen der Zivilgesellschaft sowie Schulen, Vereine, Verbände, Kirchen, soziale Initiativen usw. miteinander vernetzen, um eine gemeinsame Strategie zur Demokratieentwicklung vor Ort zu erarbeiten“, so Stefanie Weber, die Koordinatorin des Projektes. „Eine Verlängerung des Projektes in 2015 ist geplant“, so Weber weiter. „Wir wollen möglichst viele Träger mit dem Projekt erreichen. Gefördert werden Initiativen und Projekte im gesamten Landkreis – nicht nur in der Stadt Greiz.“ Bei der Auftaktveranstaltung am 16.09.2014 im Saal in Hohenölsen wird das Projekt ausführlich vorgestellt. „Dazu laden wir alle Interessierten herzlich ein – vor allem auch interessierte Bürgerinnen und Bürger. Beginn der Veranstaltung wird 18.30 Uhr sein. Aus dem Gesamtvolumen der Förderung stehen 9.000 Euro für die Unterstützung von Projekten bereit, welche wir an Antragsteller weiterreichen können. Das Antragsverfahren wird bei der Auftaktveranstaltung bekannt gegeben.“ Interessierte können bereits im Vorfeld Kontakt zu Vielfalt LEBEN aufnehmen.

Autor:

Stefanie Weber aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.