Anzeige

The Pretty Things: Über 50 Jahre Rockgeschichte und kein bisschen leise - Bilder vom Konzert in der Kulturkirche St. Barbara

Urgesteine der Rockgeschichte: Dick Taylor (l.) und Phil May.
Urgesteine der Rockgeschichte: Dick Taylor (l.) und Phil May.
Anzeige

Schweißtreibend, ehrlich und intensiv - The Pretty Things gaben bei ihrem 2014er Gastspiel in Lichtentanne wieder alles und bewiesen, dass Alter nicht vor guter handgemachter Rockmusik schützt. Dick Taylor, Phil May & Co. nahmen die rund 200 Zuhörer im Publikum mit auf eine authentische Zeitreise in ihre Rockgeschichte voller bluesig-psychedelischer Erinnerungen. Dabei bedienten sich die Altrocker Materials aus allen Schaffensperioden ihrer Karriere - beginnend mit ihrer ersten Single "Rosalyn" über das schräge "Defecting Grey", in dem sich 1967 erstmals in der Pop-Geschichte auf einer Single völlig verschiedene Melodien miteinander abwechselten, und Songs ihrer Meilenstein-LP "S.F. Sorrow", der wahrscheinlich ersten Rockoper der Musikgeschichte, bis hin zu aktuelleren Titeln. Im Set auch "Mona", ein Song, den Dick Taylor bereits 1962 mit den Rolling Stones gespielt hat!

Mehr über die Band: http://www.meinanzeiger.de/zeulenroda-triebes/kultur/50-jahre-gelebte-rockgeschichte-the-pretty-things-auf-jubilaeumstour-d37416.html

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige