Arche-Noah-Kinder spielen Martinsgeschichte- Wo Menschen teilen, wird es heller

19Bilder

„Wir feiern heute das Martinsfest. Es ist das Fest des Teilens. Menschen achten aufeinander, wo geteilt wird. Auch heute noch sollen wir ein bisschen wie Martin sein“, eröffnete Pfarrer Gunnar Peukert die Martinsandacht am späten Montagnachmittag des 11. November in der gut besuchten Bernsgrüner Kirche. Es folgte die traditionelle Martinsgeschichte, gespielt von den Mädchen und Jungen der evangelischen Kindertagesstätte „Arche-Noah“ Bernsgrün. Sie zeigten auf, wie die Menschen am Bettler vorbeigingen und ihn auslachten, nur Sankt Martin half und teilte seinen Mantel mit ihm. „So sollten alle miteinander teilen, die Großen und die Kleinen“ war das Fazit der Kinder, dass sie auch mit dem Lied „Nur ein bisschen klitzeklein, möcht` ich wie Sankt Martin sein“ herüberbrachten. Teilen heißt für sie, dem Hungrigen zu Essen, dem Durstigen zu trinken, dem Frierenden warme Kleidung, dem Kranken Medizin zu geben und den Traurigen zu trösten, dem Schwachen Kraft zu geben und dem Einsamen ein Freund zu sein. Und die Erzieherinnen übermittelten per Bild, dass man auch Spielzeug, Zeit, Liebe, Aufmerksamkeit, Freundschaft und ein Lächeln teilen kann. Geteilt wurden dann auch am Ende der Andacht die in der Kita gebackenen Martinshörnchen. Mit bunten Lampions und den Fackeln der Jugendfeuerwehr wurde das Licht in die Dunkelheit hinausgetragen. Der Umzug wurde musikalisch begleitet von der Schalmeienkapelle Bernsgrün und den Feuerwehrkameraden abgesichert. Im Außengelände der Kita genossen dann alle die Schalmeienmusik, eine schmackhafte warme Suppe und ließen Wurst und Brot am Stock über kleinen Lagerfeuern brutzeln.

Autor:

Gabriele Wetzel aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.