BabyGalerie 52. Kw - die Babys der Woche in Greiz und Schleiz

Adrian, Rosalie, Lukas, Ronja und Nick (v.l.n.r.) sind die Babys 286 bis 290, die 2011 im Kreiskrankenhaus Greiz das Licht der Welt erblickt haben.
5Bilder
  • Adrian, Rosalie, Lukas, Ronja und Nick (v.l.n.r.) sind die Babys 286 bis 290, die 2011 im Kreiskrankenhaus Greiz das Licht der Welt erblickt haben.
  • hochgeladen von Gerd Zeuner

Die Babys Nummer 286 bis 290, die 2011 im Kreiskrankenhaus Greiz das Licht der Welt erblickt haben, heißen Adrian, Rosalie, Lukas, Ronja und Nick.
Adrian Reinhold (25. 12., 49 cm, 3390 g) kommt aus Zeulenoda, Rosalie Senf (26. 12., 54 cm, 3860 g) aus Berga, Lukas Lehmann (27. 12., 51 cm, 3750 g) aus Kopitzsch bei Miesitz, Ronja Mende (27. 12., 53 cm, 3445 g) aus dem sächsischen Lengenfeld und Nick Barth (27. 12., 52 cm, 3300 g) ist ein echter Greizer.

Elias, Jasmin und Jaden waren die letzten Babys, die im vergangenen Jahr im Schleizer Kreiskrankenhaus zur Welt kamen. Elias Tamme aus Weißendorf, 27. Dezember, 4050 g, 54 cm; Jasmin Däumler aus Unterkoskau, 27. Dezember, 3628 g, 52 cm; Jaden Wieduwilt aus Schleiz, 30. Dezember, 3320 g, 50 cm.

GRZ-Baby-Galerie 2011 - die Greizer Babys des Jahres:hier klicken!

SOK-Baby-Galerie 2011 - die Schleizer Babys des Jahres:hier klicken!

Autor:

Gerd Zeuner aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.