Die etwas anderen Pilz(s)e - Kurioser Pilz(s)fund in Bernsgrün

Das hatten die Bernsgrüner Eheleute in ihrem ganzen Leben noch nicht erlebt. Beim Pilze suchen am Dienstagvormittag in den Bernsgrüner Wäldern wurden sie neben Maronen und Steinpilzen auch mit Radeberger Pilz(s)en fündig. Vom Aussehen her war der 20 Flaschen volle Kasten schon längere Zeit im Wald „gewachsen“, denn er sah mit Blättern und Zweigen versehen verschmutzt aus. Das Haltbarkeitsdatum der Pilz(s)e endet im August 2014. Der Ehemann nahm eine Kostprobe vom Pilz(s)fund, und es schmeckte ihm gut. Wo gibt es heute schon noch Freibier gratis zum Pilzessen dazu?

Autor:

Gabriele Wetzel aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

19 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.