Ein Jahrzehnt veränderte die Fototechnik

Stadt-Galerie Plauen (Handyfoto)
3Bilder

Noch vor einigen Jahren war es ein Problem, der Film in der Kamera war voll, keinen Ersatzfilm an Bord, dann ging es digital weiter, super schnell und sofort abrufbar, finanziell noch fast unerschwinglich, doch die Preise purzelten schnell nach unten.
Auch hier wurde es zum Problem, wenn der Akku schlapp macht, die Speicherkarte das Limit erreicht und kein Ersatz mitgeführt wird.
Ärgerlich war es, wenn man unterwegs ist und die Kamera zu hause liegt und ein oder mehrere Motive über den Weg laufen, das wars dann.
Heut zu Tage kein Problem, wenn man über ein Handy verfügt, das mit einer guten Foto-Technik und Einstellmöglichkeiten ausgestattet ist.
So geschehen am Wochende in Plauen, das Handy wurde erstmalig zur Kamera. Ergebnis erstaunlich scharfe Bilder.
Na da macht doch das fotografieren sogar mit dem Handy Freude.
Zwischen diesen aufgeführten Tatsachen, liegen in der Entwicklung gerade mal rund 10 Jahre! Erstaunlich oder?

Autor:

Dieter Eckold aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.