Anzeige

Ferrari mit 178 km/h in der Baustelle geblitzt

Ein solcher Ferrari ging der Autobahnpolizei mit fast 180 Stundenkilometern in der 80er Zone ins Netz.
Ein solcher Ferrari ging der Autobahnpolizei mit fast 180 Stundenkilometern in der 80er Zone ins Netz. (Foto: F.H.M. / pixelio.de)
Anzeige

"Ein roter 570 PS starker Ferrari 458 wurde heute Vormittag auf der A 9 in der Baustelle bei
Dittersdorf mit 178 Km/h bei erlaubten 80 km/h geblitzt", teilt die Autobahnpolizeiinspektion Thüringen am 27. März 2013 mit. In der entsprechenden Pressemeldung heißt es dazu weiter: Das 200.000 EUR teure Fahrzeug wurde in der Folge von einem Streifenwagen der Autobahnpolizei Hermsdorf angehalten und kontrolliert. Der 35-jährige US-amerikanische Geschäftsmann wollte schnell vom Flughafen München nach Berlin fahren. Doch auch für ihn gelten die Verkehrsvorschriften in Deutschland. Er musste noch vor Ort 1.200 EUR als Sicherheit für die begangene Ordnungswidrigkeit bezahlen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige