Geschenkte Gemeinschaft - Dank für Lachen der Kinder

7Bilder

Traditionell im Frühling besuchen schon seit vielen Jahren die Mädchen und Jungen der großen Gruppe der evangelischen Kindertagesstätte „Arche Noah“ Bernsgrün den Frauenkreis in der Kirche und erfreuen die Frauen mit einem kleinen Programm.
In diesem Jahr kamen sie mit ihren „neuen Kindergartenkindern“, den beiden großen Puppen Karl und Conny. Zwischen den Kindern und Puppen (gesprochen von den Erzieherinnen Christine Rosenbaum und Heidi Schröther) entwickelte sich ein Gespräch über die Kirche. Die Puppen wollten wissen, wann man sich in der Kirche trifft, ob es auch Musik dort gibt und was die Frauen hier tun. Und die Arche-Noah-Kinder antworteten, dass man zu Gottesdiensten, Frauenkreis und Martinsfest in die Kirche geht, hier nicht nur die Glocken läuten, sondern auch die große Orgel erklingt und das die Frauen des Frauenkreises hier zusammen singen und beten. „Und wer ist der Mann da?“, wollten Karl und Conny natürlich auch wissen. „Aber das ist doch unser Pfarrer, der Herr Peukert“. Und schließlich fragte Karl, ob auch Kinder in die Kirche kommen dürfen. Charlotta, Adrian, Dean und Luisa erzählten daraufhin die Jesugeschichte mit der Erkenntnis, dass Gott alle Kinder lieb hat und sie zu ihm in die Kirche kommen können. Die Lieder „Du hast uns deine Welt geschenkt“, „Ja, Gott hat alle Kinder lieb“, „Gottes Liebe ist so wunderbar groß“ und „Danke für diesen guten Morgen“ mit Gitarrenbegleitung von Erzieherin Kerstin Richter wurden zum Teil gemeinsam mit den Frauen gesungen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen