Anzeige

Großes Geschenk für kleine Leute

Anzeige

Eine Riesenweihnachtsüberraschung erlebten die Mädchen und Jungen und Erzieherinnen der evangelischen Kindertagesstätte „Arche Noah“ Bernsgrün am Donnerstagvormittag. Geschäftsführer Andreas Lenk von der ortsansässigen Firma Tecon Covercraft GmbH übergab eine Spende in Höhe von 1.000 Euro. „In unserer Firma ist es ein guter Brauch, zu Weihnachten als Fest der Liebe anderen Menschen was Liebes zu tun. Wir spenden an die, die nicht die Möglichkeit haben, selbst Geld zu verdienen. Viele fleißige Leute in der Firma haben dafür gearbeitet“, sagte Lenk erklärend zu den Kindern. Alle waren sprachlos über diese hohe Summe. „Dafür werden wir uns im Frühjahr für draußen ein Trampolin zum Hüpfen und Springen kaufen“, weiß Petra Frotscher, Leiterin der Einrichtung, auch schon die Verwendung. Die Kinder bedankten sich ganz herzlich mit dem Wunschlied „Es schneit“, einem Gedicht und dem Weihnachtsgeschichtenlied, das die Kita seit über zwei Jahren begleitet. Und ganz spontan schenkte Luisa Taut Andreas Lenk einen Holzstern von einem geschmückten Strauß. Und Schulanfängerin Tabea bat: „Wir wollen mal die ganz große Arbeit im Betrieb angucken“. Der Geschäftsführer freute sich und versprach eine Besichtigung.
Jedes Jahr übergibt Andreas Lenk nach einer Beratung in der Firma eine Spende. So erhielten schon der SV Pöllwitz, die Kirchgemeinde Pöllwitz-Schönbach und die Kreisjugendfeuerwehr Gelder. „Dafür müssen unsere Kunden und Lieferanten auf Weihnachtsgeschenke verzichten“, so Lenk. Und er fügt ergänzend hinzu:“ Wenn man selber nichts tut, wie kann man dann in unserer Wohlstands- und Leistungsgesellschaft von anderen was verlangen. Wir sind ein Textilindustriebetrieb und haben´s nicht dicke. Aber es ist ja für einen guten Zweck“.
In der Firma Tecon sind 80 Mitarbeiter mit der Entwicklung und Fertigung von Polstern für Wohnmobilhersteller und Musikinstrumententaschen für die Meisterbetriebe im oberen Vogtland beschäftigt. Dabei handelt es sich um Nischenprodukte, die sehr individuell sind.

Fotos: Geschäftsführer Andreas Lenk fühlte sich zur symbolischen Scheckübergabe sichtlich wohl inmitten der Arche-Noah-Kinder.

Anzeige
Anzeige

Meistgelesene Beiträge

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt