Anzeige

Kinder sagen „danke“ - Erntedankgottesdienst in Kirche Bernsgrün

Wo: Bernsgrün, 07937 Zeulenroda-Triebes auf Karte anzeigen
Anzeige

Bunt und vielfältig wie der Herbst lagen die Erntegaben schmückend vor dem Altar in der Bernsgrüner Kirche zum Erntedankgottesdienst am späten Sonntagvormittag. Bunt war auch das Danke-Programm der Mädchen und Jungen der evangelischen Kindertagesstätte „Arche Noah“ Bernsgrün, mit dem sie diesen Gottesdienst vor den vielen Besuchern ausgestalteten. Die Kinder dankten Gott mit Gaben für die Erde, Sonne und den Regen, für die Tiere und Menschen, das Brot, für Obst und Gemüse, die vielen Blumen und auch für die Schokolade, die sie gerne essen. In dem Spiel vom geizigen Hamster Dickbauch zeigten die Kindergartenkinder auf, wie der Hamster nur an sich denkt, die ganzen Körner vom Feld für sich alleine haben will und Maus, Hahn und Hasen das Futter wegnimmt, bis ihn das Wildschwein verjagt. Einsam und traurig nun bereut der Hamster sein Verhalten und verspricht sich zu bessern. Die Tiere verzeihen ihm, und alle sind wieder Freunde.
„Danken ist eine Lebenseinstellung. Danken für die kleinen und großen Dinge, für das, was gewachsen ist und uns satt macht, für das, was wir haben. Vieles ist selbstverständlich für uns geworden. Danken schenkt Zufriedenheit“, hob Pfarrer Gunnar Peukert hervor. Mit dem Lied „Lasst uns miteinander singen, loben und danken den Herrn“ stimmten die Arche-Noah-Kinder am Ende ein Lied an, das alle Gottesdienstbesucher fröhlich mitsangen.
Die zahlreichen Erntegaben sowie die Geldspenden in Höhe von 360 Euro gehen auch in diesem Jahr wieder an den Diakonieverein Carolinenfeld in Greiz.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige