Traktortreffen in Dörtendorf mit Dreschvorführung
Landtechnik aus Großvaters Zeiten in Aktion

Frank Pohl am Lanz-Strohhäcksler aus den 1940er Jahren in Aktion.
24Bilder

Zum 13. Mal findet im Zeulenroda-Triebeser Ortsteil Dörtendorf ein Oldtimer-Traktortreffen mit Dreschvorführung statt.

"Dank unserer tüchtigen Helfer und Helferinnen können wir auch dieses Jahr unser traditionelles Traktortreffen starten", lädt Veranstalter Frank Pohl ein, auf dessem Lanz-Bulldog-Hof das Treffen am 18. Mai ab 9 Uhr stattfindet. Der Eintritt ist frei!

Die Besucher können Agrartechnik aus Großvaters Zeiten hautnah und teilweise in Aktion erleben. Viele verschiedene Traktoren werden zu sehen sein, darunter auch eine Lanzraupe und andere historische Raritäten. "Ein Leiterwagen voller Garben wurde schon voriges Jahr mit unseren Binder aus dem Baujahr 1940 von der Firma Krupp bei 30 Grad mit Freunden und Enkel Ben beladen. Die Garben warten auf ihren Drusch", erläutert Pohl. Gedroschen wird mit einer Holzdreschmaschine der Marke Schmidt, die einst in Auma hergestellt wurde und vorher auf einem Bauernhof ihren Dienst tat. Nach vielen Stunden Restauration ist sie wieder funktionsfähig.

Die Dreschgarnitur besteht zusätzlich aus einer Strohpresse von der Firma Raussendorf aus Sachsen, die in den 40er Jahre hergestellt wurde. Sie bündelt das ausgedroschene Stroh von der Dreschmaschine, die Bündel kann man in drei Größen verstellen. Die Technik wird von einem Lanz-Bulldog mit 20 PS aus dem Baujahr 1938 über einen Treibriemen auf eine Hauptwelle zu den nachfolgenden Transmissionsriemen auf die einzelnen Maschinen verteilt.

Bei einer Dreschpflegel-Vorführung zeigt ein Vierer-Team, wie das Korn früher manuell vom Stroh getrennt wurde. Hier können sich dann auch Interessenten selbst ausprobieren. "Das ausgedroschene Getreide wird anschließend durch eine so genannte Windfege, die das Korn von Unreinheiten, Spreu von Weizen trennt, geführt", kündigt der Veranstalter an. 

Wie erstmals im vergangenen Jahr ist auch diesmal ein Fliegermotor bei dem Traktortreffen dabei. Der luftgekühlte 12-Zylinder-Sterne-Motor seines Besitzers aus dem Raum Saalfeld hatte bereits voriges Jahr in Dörtendorf für Aufsehen gesorgt.  Aber auch die Musik soll nicht zu kurz kommen, denn auf einer selbstgebauten Holzorgel wird ein junger Mann kleine Musikstücke spielen.

In einer kleinen Halle können Legenden und Bilder von historischer Landwirtschaftstechnik bestaunt werden und natürlich darf die traditionelle Lanz-Kremser-Ausfahrt durch das Triebestal nicht fehlen. Für das leibliche Wohl ist sowieso gesorgt.

Hier in der Bildergalerie Impressionen vom Dörtendorfer Traktortreffen 2018 (alle Fotos: Privat):

Autor:

Lokalredaktion Thüringer Vogtland aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.