Momente der Besinnung - Gedanken zum Advent

4Bilder

Einen Hörgenuss auf ganz hohem Niveau erlebten die vielen Besucher aus Arnsgrün und Umgebung am Vorabend des dritten Advents in der Kirche Arnsgrün. Zum zweiten Mal nach 2013 gastierte der Chor „Vocalitas“ Krölpa mit dem facettenreichen Adventsprogramm „Wie schön leuchtet der Morgenstern“ und vierstimmigem Chorgesang in Arnsgrün. Im ersten Teil präsentierten die
16 Sängerinnen und Sänger unter Leitung von Berndt Winter getragenes Liedgut, wie „Der Mond ist aufgegangen“ und „O du stille Zeit“, im zweiten Programmteil bekannte Weihnachtslieder, wie „Es ist ein Ros entsprungen“ und „Herbei o ihr Gläubigen“. Das Ensemble verstand es, die Zuhörer mit in die Stimmung des Advents hineinzunehmen, innezuhalten und zur Ruhe und Besinnung zu kommen. Man hätte die berühmte Stecknadel fallen hören, so beeindruckend, ergreifend und besinnlich war die musikalische Qualität des Chores. Um diese Stille und Besinnung nicht zu stören, bat der Chor anfangs um Applaus erst am Ende des Konzertes. Dieser fiel dann verdientermaßen entsprechend lang anhaltend aus und brachte mit „O du fröhliche“ zur Freude aller eine Zugabe.
„Danke für dieses stimmungsreiche Konzert“, bedankt sich Pfarrer Gunnar Peukert beim Chor, der „Freude und Spaß an der Musik seit der Schulzeit nicht verloren hat“. „Vocalitas“ gründete sich 2011 aus dem Gemischten Chor Ehemaliger des Gymnasiums „Am Weißen Turm“ Pößneck und erfreut seitdem mit Konzerten im In- und Ausland. Zu den 14-tägigen Proben kommen die in ganz Deutschland verstreuten Sänger dabei u. a. aus Aachen, Düsseldorf und Jena.

Fotos: Die Sängerinnen und Sänger nahmen die Einladung nach Arnsgrün gerne an. Ihnen machte das Konzert in so einer kleinen schönen Kirche viel Spaß.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen