Anzeige

Pop Ikone gab im Elster-Park Autogramme

Der Tourbuss der Künstlerin
Der Tourbuss der Künstlerin
Anzeige

Das war ein Abenteuer, ein Ausnahmezustand, es begann bereits bei der Parkplatzsuche, als die Pop-Ikone Andrea Berg gegen 15:00 Uhr auf dem Parkplatz des Elster Park Plauen mit einer Autogrammstunde für ihr neues Album „Abenteuer“ geworben hatte, gab es einen großem Ansturm von Fans und Schaulustigen. Bereits eine Stunde zuvor standen sich ihre treuen Fans die Beine in den Bauch um die ersten Plätze zur Autogrammstunde zu erhaschen.
Als die beliebte Sängerin mit roten Haaren und schicken Ledermantel und schwarzen Stiefeln aus dem Auto stieg, gab es einen stürmischen Empfang tausender Fans. Begleitet von Beifall begab sich Andrea Berg für die Pressefotos vor den Tourbus, der als Kulisse diente, aus dem bereits Titel von der neuen CD "Abenteuer zu hören waren.
Die Schlange der wartenden Menge riss nicht ab und auch kurze Regenschauer hielten die Fans nicht ab, geduldig zu warten, bis sie endlich zu dem Autogrammtisch vorgedrungen waren. Für einen kurzen Moment hatten Autogrammjäger auch noch Gelegenheit, sich mit Andrea Berg ablichten zu lassen und die soeben erworbene CD zu signieren.
Das erledigte blitzschnell Tourmanager Johannes Möllering, der den Fans schnell die Kamera abnahm und die Auslöser betätigte. Zirka 2 Stunden erfüllte Andrea Berg Autogrammwünsche und verriet zum Abschluss, ich komme im nächsten Jahr wieder, mit einem Konzert im Vogtland.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige