Posit!

Albrecht Pitschel (l.), Geschäftsführer der Bad Köstritzer Schwarzbierbrauerei, und Thomas Schäfer, Geschäftsführender Inhaber der Greizer Vereinsbrauerei, prosten sich mit dem Bier aus der Brauerei ihres Gegenüber zu.
2Bilder
  • Albrecht Pitschel (l.), Geschäftsführer der Bad Köstritzer Schwarzbierbrauerei, und Thomas Schäfer, Geschäftsführender Inhaber der Greizer Vereinsbrauerei, prosten sich mit dem Bier aus der Brauerei ihres Gegenüber zu.
  • hochgeladen von Gerd Zeuner

Keine Berührungsängste hatten zum Jahresempfang 2013 des Landkreises Greiz am Freitagabend die Geschäftsführer der Greizer Vereinsbrauerei und der Köstritzer Schwarzbierbrauerei, Thomas Schäfer und Albrecht Pitschel. Während sich der Greizer Brauereichef ein Köstritzer Schwarzbier zapfen ließ, ließ sich sein Kollege aus Bad Köstritz ein Greizer Schloß Pils reichen. Nach einem Prosit ließen sich beide das Bier der jeweils anderen Brauerei munden. Ihr Urteil: "Vollmundig und edel!"

Mehr zum Jahresempfang hier auf diesem Portal: http://www.meinanzeiger.de/zeulenroda-triebes/politik/nein-zum-entwurf-fuer-die-gebietsreform-n-greizer-landraetin-fordert-funktionalreform-die-bdiesen-namen-auch-verdientl-d27770.html

Albrecht Pitschel (l.), Geschäftsführer der Bad Köstritzer Schwarzbierbrauerei, und Thomas Schäfer, Geschäftsführender Inhaber der Greizer Vereinsbrauerei, prosten sich mit dem Bier aus der Brauerei ihres Gegenüber zu.
Wohl bekommt's!
Autor:

Gerd Zeuner aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.