Rennwagen aus der Kaiserzeit im Maßstab 1:43

Dufaux, Bj. 1905, als Modell im Maßstab 1:43.
4Bilder
  • Dufaux, Bj. 1905, als Modell im Maßstab 1:43.
  • hochgeladen von Gerd Zeuner

Ein Modellfreund aus der Schweiz, Jürg Mühleman aus Bern, gab den Anstoß für den Greizer Modellbauer Bernd Golle, in seiner Hobby-Manufaktur Modelle von bekannten Rennwagen aus der Zeit von 1902 bis 1930 nachzubauen. Und das möglichst maßstabsgetreu in der bekannten Größe der Spur 0 oder im Maßstab 1:43.

Golle hat Erfahrung damit: „Da ja damals unsere Greizer Freia-Sportwagen erfolgreich an vielen weltoffenen Rennen waren, zum Beispiel beim ADAC-Rennen 1924 im Taunus in der blauen Wagenklasse, wo Direktor Artur Schuh auf Freia nach NSU den zweiten Platz belegte, habe ich diese Autos bereits nachmodelliert.“ Von den Original-Autos gibt es fast keine Erinnerungen mehr und Modelle ganz wenig.

In Greiz sind mittlerweile schon vier solcher Unikate in der Modell-Auto-Galerie in der Reichenbacher Straße 161 entstanden: Die Freia-Rennwagen von den Fahrern Schuh sowie Demmrich. Aber auch einen Simson Supra, der in Suhl gefertigt wurde und den Karl Kappler fuhr, hat Bernd Golle aus Kunsstoff und Zinnguss im Maßstab 1:43 nachgebaut. Nun auch den ersten Rennwagen aus der Schweiz, einen Dufaux, den die Brüder Charles und Frédéric Dufaux 1904 in Genf entwickelt hatten. Das Orginal war mit einem Achtzylinder-Reihenmotor mit 12.763 cm³ Hubraum ausgestattet, hatte 90 PS und startete beim Gordon-Bennett-Cup1904.

Das in Greiz gefertigte Modell des Dufaux soll nun seinen Platz in Bern auf einem Diorama der damaligen Zeit in der Eisenbahn-Spurweite 0 finden.

„Interessierte Modellbauer, die Fragen zu diesen Modellen haben oder über unsere Greizer Renngeschichte Unterlagen besitzen, können sich gerne in unserer Modell-Auto-Galerei unter Telefon 03661/675627 melden“, lädt Bernd Golle ein.

Autor:

Gerd Zeuner aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.