Anzeige

Testen wer die meiste Luft hat

Kinder beim Lungentest
Kinder beim Lungentest
Anzeige

Zum 15. Deutschen Lungentag der unter dem Motto „Lungenolympiade“ stand, folgten Schüler und Lehrer der 3. Klassenstufen der Lessing-Grundschule, Grundschule Irchwitz, GS Pohlitz und Berga in die Konferenzräume der Altstadtgalerie.
Dazu hatten eingeladen das Gesundheitsamt Greiz, die Lungenfacharztpraxis Dr. Ulrike Heschel und das Staatliche Schulamt Ostthüringen.
Amtsärztin Dr. Gudrun Böttger und der Referent Volker Grau, Dezernent für GS Schulamt Gera wünschten den Kindern zu Beginn der Veranstaltung einen fröhlichen und aktiven Vormittag, denn Wissen über eine gesunde Lebensweise könne Gesundheit bis ins hohe Lebensalter erhalten und die Vorbeugung beginne bereits im Kindesalter.
Bei den Vorträgen von Dr. Ulrike Heschel erfuhren die Schüler am Modell einer Lunge alles über deren Funktionsweise.
Auf altersgerechte Weise wurde allseitiges Wissen an den einzelnen Stationen bei Luftspielen, Spirometrie, Lungentest, Blutdruckmessung, Lungensport, Videovorführungen und über einer gesunde Ernährung vermittelt.
Ein Wissensquiz über das wichtige Organ Lunge und dessen Leistungsfähigkeit begleitete die Schüler während der Aktivitäten am Vormittag.
Wie Volker Grau einschätzte, gewinnt der Lungentag immer mehr Interesse bei den Grundschulen, die Anmeldungen waren überwältigend hoch, die Teilnahme an der Veranstaltung zum Lungentag wurde vom Dezernat ausgelost.
Mit rund 100 Schülern sei die Kapazität an den einzelnen Stationen in der Altstadtgalerie erreic

Kinder beim Lungentest
Amtsärztin Dr. Gudrun Bottger u. Dezernent Volker Grau mit Luftspielen
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige