Anzeige

Testen wer die meiste Luft hat

Mit dem Ballon das Luftvolumen testen
Mit dem Ballon das Luftvolumen testen
Anzeige

Greiz - Vogtlandhalle.
Zum 16. Deutschen Lungentag der unter dem Motto „Wie stark ist meine Lunge“ stand, folgten Schüler und Lehrer der 3. Klassenstufen der Lessing-Grundschule, Obergrochlitz, Cossengrün, Hohenleuben und Zeulenroda erstmalig in die Räumlichkeiten der Vogtlandhalle.
Dazu hatten eingeladen das Gesundheitsamt Greiz, die Lungenfacharztpraxis Dr. Ulrike Heschel und das Staatliche Schulamt Ostthüringen.
Amtsärztin Dr. Gudrun Böttger und der Referent für Grundschulen beim Staatlichen Schulamt Gera,Volker Grau, wünschten den Kindern zu Beginn der Veranstaltung auf der Studiobühne einen fröhlichen und aktiven Vormittag, denn Wissen über eine gesunde Lebensweise könne Gesundheit bis ins hohe Lebensalter erhalten und die Vorbeugung beginne bereits im Kindesalter.
Am Anfang des Lungentages gab es eine Videoführung für alle teilnehmenden Mädchen und Jungen zum "Thema Asthma - wie ein kleiner Junge damit umgeht". Wer bei dem Film gut aufgepasst und zugehört hatte, dem fiel die Teilnahme am Wissensquiz über das wichtige Organ Lunge und dessen Leistungsfähigkeit nicht schwer und konnte an den richtigen Kästchen ein Kreuz während der Aktivitäten am Vormittag an den einzelnen Stationen eintragen.
Bei den Vorträgen von Dr. Ulrike Heschel erfuhren die Schüler am Modell einer Lunge alles über deren Funktionsweise.
Auf altersgerechte Weise wurde allseitiges Wissen an den einzelnen Stationen bei Luftspielen, Spirometrie, Lungentest, Blutdruckmessung, Lungensport und zur gesunden Ernährung vermittelt.
Zum Abschluss der Lungentagsveranstaltung wurden die Sieger des Wissensquiz ermittelt, ganz knapp mit einem Punkt Vorsprung lagen die Schüler aus Hohenleuben und Zeulenroda vorn und erhielten zum gefüllten Wanderrucksack noch einen extra Bonus. Verlierer gibt es bei diesem Spiel nicht, schätzt Dr. Ulrike Heschel ein, denn kein Schüler geht hierbei leer aus und alle weiteren Klassen konnten für den nächsten Wandertag ebenfalls einen gefüllten Rucksack mit nach Hause nehmen.
Wie Volker Grau einschätzte, gewinnt der Lungentag immer mehr Interesse bei den Grundschulen, die Anmeldungen waren überwältigend hoch, die Teilnahme an der Veranstaltung zum Lungentag wurde vom Dezernat ausgelost.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige