Unternehmer des Jahres 2014

Rolf Sparing ist der Schleizer Unternehmer des Jahres 2014
3Bilder
  • Rolf Sparing ist der Schleizer Unternehmer des Jahres 2014
  • hochgeladen von Gerd Zeuner

Rolf Sparing ist der Schleizer Unternehmer des Jahres 2014.

Diese Ehrung erhielt der Geschäftsführende Inhaber eines Schleizer Autohauses zum Neujahrsempfang der Stadt. Bürgermeister Juergen K. Klimpke hob in seiner Laudatio nicht nur das jahrzehntelange unternehmerische Engagement Sparings hervor, sondern auch dessen kulturellen und sportlichen Aktivitäten:

"Als Unternehmer des Jahres 2014 ehren wir heute einen Unternehmer, der sich eigentlich ruhig zurück lehnen könnte. Doch er tut es nicht. Gemeinsam mit seinem Sohn trägt er als Geschäftsführer noch immer Verantwortung im Management und im Verkauf. Sein Unternehmen hat 20 Beschäftigte und im Laufe der Jahre viele junge Menschen zu tüchtigen Handwerkern ausgebildet.
Die Rede ist von Rolf Sparing.
1970 übernahm er den Werkstattbetrieb von Fritz Seifert. Gearbeitet hat er dort bereits seit 1956. Er fing wie viele als Lehrling an und blickt also heute auf eine 58jährige Betriebszugehörigkeit zurück. 44 Jahre davon als Inhaber.
Sein Unternehmen ist ein Beispiel für den steten Wandel in der Wirtschaftswelt. Das wird einem erst so richtig klar, wenn man sich einmal alte Bilder anschaut. Aus der einstigen Trabant-Werkstatt wurde ein anerkanntes Servicezentrum mit aktueller Modellpalette, kompetenter Beratung in angenehmer, kundenfreundlicher Atmosphäre, Direktannahme für die Kundenfahrzeuge, modernen Arbeitsplätzen, handwerklich erfahrenen und im High-Tech-Bereich bestens geschulten Mitarbeitern, saisongerechtem Zubehörangebot, Reifenservice und anerkannter Karosserie-Spezialwerkstatt. Kurz gesagt, ein Autohaus für gewachsene Kundenansprüche.

Doch Rolf Sparings Wirkungskreis beschränkt sich nicht auf die eigene Firma.
Als Musiker spielte er einst in der Band der Region: Bei Studio 64. Später gründete er die Dixieländers mit, wo er sang und Banjo spielte.

Seit 1977 ist er Mitglied beim SKC und auch im Schleizer Sport hat er sich einen Namen gemacht. Rolf Sparing ist Vorstandsmitglied im Tennisclub 1949. Hier war er maßgeblich von 1984 bis 1986 am Bau der heutigen 4-Platz-Anlage am Fasanengarten beteiligt: Als Bauleiter.

Sehr geehrte Damen und Herren, die Stadt Schleiz ehrt Herrn Rolf Sparing für sein Lebenswerk als Handwerker, aber auch für seine Verdienste im Schleizer Vereins- und Kulturleben als Unternehmer des Jahres 2014."

Autor:

Gerd Zeuner aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.