Anzeige

Zum 5. Pilgern im Pfarrbereich unterwegs - Gott, mit dir wollen wir gehen

Anzeige

„Der Tag ist angebrochen und nun geh´ mit Gott“. Bei traumhaften Wetter machten sich gemeinsam mit Pfarrer Gunnar Peukert Pilger aus Arnsgrün, Bernsgrün, Pöllwitz des Pfarrbereiches Pöllwitz – Schönbach sowie aus Oberpirk am Sonntag auf den Weg. Jüngster Teilnehmer war der fünfjährige Josuah Rohleder, die älteste die 70-jährige Waltraud Diezel.
Gewählt werden konnte unter drei Strecken: die lange über 8,5 km von Arnsgrün nach Schönbach, die mittlere über 4,5 km von Arnsgrün nach Fröbersgrün und die kurze über
3 km von Fröbersgrün nach Schönbach. Bis auf eine fünfköpfige Familie mit drei Kindern, die von Arnsgrün bis Fröbersgrün mit unterwegs waren, entschieden sich alle anderen für die lange Strecke.
Von der Kirche Arnsgrün aus, wo mit Morgengebet, Psalm und Liedern das Pilgern eröffnet wurde, führte der Weg durch schattigen Wald und blühende Flur mit idyllischen Rastplätzen zur Kirche in Fröbersgrün mit dortigen Mittagsgebet und Meditation sowie zur körperlichen Stärkung mit Speis und Trank. Von dort ging es weiter über saftig grüne Wiesen und vorbei an üppigen Getreidefeldern mit blauen Kornblumen, Feldhornveilchen und roten Mohn und tollen Weitblicken ins Vogtland in die Kirche Schönbach zum Reise- und Pilgersegen.
Das 5. Pilgern durch die wunderschöne Heimat war wieder eine Gemeinschaftserfahrung und ein gutes Miteinander und lies alle körperlich und geistig gestärkt nach Hause zurückkehren.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige