Zeulenroda-Triebes - Natur

Beiträge zur Rubrik Natur

Natur
2 Bilder

Strahlen im winterlichen Garten

Leuchtend gelbe Blüten mitten im Winter sind bei einer Zaubernuss garantiert, wie hier im Garten von Alfred Bergau in Bernsgrün. Die fadenähnlichen Blüten an ihren kahlen Zweigen versprechen schon in den Wintermonaten einen Hauch von Frühling und beleben den sonst noch so tristen Garten.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 17.02.19
  • 25× gelesen
Natur

Winterlinge sind Frühlingsvorboten

Die sonnigen Vorfrühlingstage am Wochenende mitten im Wintermonat Februar lassen die ersten Frühlingsblumen blühen. Noch vor den anderen Frühlingsblühern kamen die Winterlinge aus dem Boden mit ihren leuchtend gelben Blütenköpfen. Als Blütenteppich unter den Gehölzen wirken sie besonders schön.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 17.02.19
  • 20× gelesen
Natur
3 Bilder

Wildschweinbesuch

Da staunte eine Anwohnerin vom Buchberg in Bernsgrün nachts nicht schlecht, als sie auf der angrenzenden Wiese unterhalb ihres Gartens Grunzen und Schmatzen hörte und sage und schreibe mindestens 13 Wildschweine erspähte. Darunter waren sowohl äußerst gewichtige als auch kleine und mittlere Schwarzkittel. So nah an den Ort war das Schwarzwild noch nie vorgedrungen. Als sie am nächsten Tag die Wiese begutachtete, sah es dort nach diesem nächtlichen Wildschweinbesuch aus wie auf dem...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 14.02.19
  • 20× gelesen
Natur
4 Bilder

Wacholderdrosseln im Winter

Ein Schwarm Wachholderdrosseln bevölkerte einen Kirschbaum in einem Bernsgrüner Garten. Als Wintergäste sind für sie nicht nur beerentragende Sträucher, wie Vogelbeeren, Liguster und Holunder begehrt, sondern sie plündern auch regelrecht die letzten in den Bäumen hängenden Äpfel und das Fallobst.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 11.02.19
  • 46× gelesen
Natur
3 Bilder

Winterausgang

Strahlend blauer Himmel und Sonnenschein lockt auch die Mutterkühe der Agrarprodukte Bernsgrün-Hohndorf eG aus dem Stall ins Freie. Die Kühe sind trotz schneebedeckter Weide gerne draußen. Die niedrigen Temperaturen machen ihnen nichts aus. Sie haben jederzeit Zugang zu Wasser, Futter und Stall. Der Winterweidegang wirkt sich positiv auf die Tiergesundheit aus.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 06.02.19
  • 39× gelesen
  •  1
Natur

Bernsgrünr Eichhörnchen
Possierlicher Nagerbesuch

Ein Eichhörnchen erfreute sich ausgiebig am Montag im Schnee in einem Bernsgrüner Garten am Buchberg. Es wälzte sich im Schnee, sprang hin und her und buddelte im Schnee herum. Da Eichhörnchen keinen Winterschlaf, sondern nur Winterruhe halten, sind sie auch im Winter auf Nahrungssuche. Sie suchen dann vor allem die im Sommer und Herbst angelegten Nahrungsverstecke auf. Der Bernsgrüner Garten ist eichhörnchenfreundlich. Neben Vogelfutter gibt es für die Nager Hasel- und Walnüsse, Tannen- und...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 04.02.19
  • 42× gelesen
  •  2
Natur
2 Bilder

Schottische Hochlandrinder
Hingucker an Landesgrenze

Von Bernsgrün über Frotschau nach Fröbersgrün kommend, sind sie die Stars an der thüringisch-sächsischen Landesgrenze – die Schottischen Hochlandrinder. Mit ihrem zottigen Fell, den großen Hörnern und dem gedrungenen Körper auf kurzen, stämmigen Beinen sehen sie urig aus. Besonders süß anzusehen ist der flauschige Nachwuchs. Diese alte Haustierrasse ist ganzjährig zur Beweidung im Freien. Das dichte, lange, zottelige Haarkleid schützt die braunfarbigen Rinder vor Kälte.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 31.01.19
  • 45× gelesen
  •  1
Natur
v.l. Bürgermeister Alexander Schulze, Heiko Jendrusch (Phönix Bau GMbH), Detlef Sanbale(Stadtverwaltung Greiz, Bauamt) und Marco Böttcher (Planungsbüro STU) beim Banddurchschnitt an der neuen Aubachbrücke.
8 Bilder

Hochwasserschutz
Wiederaufbaumaßnahmen verschönern das Umfeld

Greiz-Aubachtal Die Wiederaufbaumaßnahmen im Bereich Aubach 6 und 9 des Aufbauhilfeprograms zur Wiederherstellung der Infrastruktur in Folge des Hochwassers 2013 wurden in diesem Bereich Ende Dezember 2018 abgeschlossen. Die Wiederaufbaumaßnahme 6 betraf die Brücke an der Eisbahn bis zur Fußgängerbrücke nahe der Aubachtaler Kirche. Die Maßnahme 9 betraf die Fußgängerbrücke selbst. Rund fünfeinhalb Jahre nach dem verheerenden Hochwasser 2013 konnten diese zwei Maßnahmen offiziell durch den...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 27.01.19
  • 75× gelesen
Natur

 Aian (v.l.), Lea; Lea, Carlo und Hennig

SOK-Babygalerie 3. Kw
Die Schleizer Babys der Woche

Zwei Mädchen und drei Jungen erblickten in der vergangenen Woche im Schleizer Kreiskrankenhaus das Licht der Welt: Aian Shekhmous aus Blankenberg, 9. Januar, 3850 g, 51 cm; Lea Joline Gora aus Hirschberg, 12. Januar, 4340 g, 55 cm; Lea Reinhardt aus Gefell, 11. Januar, 4388 g, 54 cm; Carlo Seidel aus Tanna, 9. Januar, 2800 g, 50 cm sowie Hennig Lang aus Tanna, 11. Januar, 3520 g, 51 cm. SOK-Baby-Galerie 2019 -> Die Schleizer Babys des Jahres 2019! Und zu den Schleizer Babys...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 14.01.19
  • 75× gelesen
Natur

Naturfreund Reiner Baumann berichtet
Es sind ja nur Vögel --- ein Rückblick auf das Jahr 2018

An erster Stelle einen herzlichen Dank an diejenigen, die sich hauptberuflich oder ehrenamtlich aktiv für Natur- und Umweltschutz einsetzen. Unzählige Stunden werden damit verbracht, Pflanzen, Vögel, Schmetterlinge, Insekten sowie anderes Getier zu beobachten und zu dokumentieren. Dazu kommt dann noch die von der NABU angeregte Aufforderung an die Bevölkerung, jährlich an der Vogelzählung in Garten, Wald und Flur möglichst zahlreich mitzuwirken. Eigentlich eine gute Sache, aber ist den Vögeln...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 11.01.19
  • 32× gelesen
Natur

Fernsehfrei

Alle Fernsehsender meldeten „kein Signal“. Und das war bei dieser verschneiten Sat-Schüssel in Bernsgrün gestern auch kein Wunder. So gab es jede Menge Zeit zum Reden, Lesen und Spiele machen. Jetzt ist die Schüssel vom Schnee befreit und es kann wieder ferngesehen werden.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 10.01.19
  • 43× gelesen
  •  1
Natur

Diebische Elster
Clevere Futterbeschaffung

Nicht nur die Spatzen und Meisen finden die Meisenknödel zum Anbeißen gut. Auch die Eichelhäher und Elstern versuchen an dieses Winterfutter zu kommen. So hat jetzt in einem Bernsgrüner Garten eine Elster den Meisenknödel von allen Seiten so ausgiebig bearbeitet, bis dieser zu Boden fiel. Und schwupp nahm die Elster den Knödel vom Boden auf und flog mit ihm davon. Ganz schön clever und der Beweis, dass die eleganten schwarz-weißen Vögel doch diebisch sind. Und die Meisen saßen staunend auf den...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 10.01.19
  • 42× gelesen
Natur
5 Bilder

„Winterdünen“

Diese Schneewehe erinnert an wie durch Sandanwehungen aufgetürmte Dünen an der Ostsee. Seit gestern sind sie durch den reichlichen Schneefall mit starkem Wind entstanden, wie hier in einem Bernsgrüner Garten.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 10.01.19
  • 41× gelesen
Natur
7 Bilder

Vogelwinterfütterung

In den Wintermonaten ist es ein richtiges Naturerlebnis, den einheimischen Vögeln bei der Nahrungsaufnahme zuzusehen. Neben im Handel erhältlichem Vogelfutter lieben Amsel, Drossel, Rotkehlchen und Co. gerne Äpfel. So fressen sie gegenwärtig die noch am Boden liegenden bzw. an den Ästen hängenden letzten Äpfel sehr gerne, wie hier in einem Garten in Bernsgrün.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 02.01.19
  • 37× gelesen
Natur
2 Bilder

Informationen zum Schutz der Zwergstrauchheide
Neue Anschauungstafeln an den Heideflächen im Pöllwitzer Wald

Seit kurzem finden Wanderer im Pöllwitzer Wald drei neue Informationstafeln. Direkt an den Heideflächen der bis 1990 genutzten militärischen Übungsplätze Taktikgelände, Spreng- und Schießplatz lässt sich nun Wissenswertes zum Schutz der in ihrem Bestand bedrohten Zwergstrauchheide erfahren. Erstpflegemaßnahmen des Heideschutzes, wie z.B. die im Oktober diesen Jahres erfolgten Entbuschungen und Waldauflichtungen werden kurz erläutert, genauso wie die Notwendigkeit einer langfristigen Beweidung...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 28.11.18
  • 10× gelesen
Natur
Volker Emde (r.) mit Karsten Schröder vor der Steinbogenbrücke, deren Sanierung von den Pöllwitzern seit Längerem gefordert wird. Solange der Thüringenforst Eigentümer des Bauwerkes ist, wird es vorerst allerdings keine Lösung des Problems geben.

Landtagsabgeordneter verschafft sich ein Bild von den aktuellen Baumschnittarbeiten des Thüringenforsts
Emde informiert sich zu Geschehen am Pöllwitzer Badeteich

Der CDU-Landtagsabgeordnete und Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes hat sich in Anbetracht der aktuellen öffentlichen Diskussion zu den Baumschnittarbeiten am Pöllwitzer Badeteich vor Ort ein Bild von dem Geschehen verschafft. Im Gespräch mit dem Leiter des Forstamtes Weida, Karsten Schröder, informierte er sich über die Notwendigkeit der Maßnahme. Diese sei erforderlich, um die Windlast der Bäume zu minimieren und damit nicht zuletzt auch die Anwohner des Gewässers vor möglichen Überschwemmungen...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 14.11.18
  • 15× gelesen
Natur
15 Bilder

Herbst kommt in Schwung - Nach Bauernregel Winter noch in Ferne

Die schönste Seite, die der Herbst mit sich bringt, ist die des Blätterfalles. Das bunte Herbstlaub taucht die Natur in leuchtend warme Farben. In diesem Jahr färbten sich die Blätter spät und viele hängen auch noch an den Bäumen. Dazu sagt eine alte Bauernregel: „Wenn das Blatt am Baume bleibt, ist der Winter noch recht weit“.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 11.11.18
  • 56× gelesen
Natur
13 Bilder

Apfelernte adé

Der Herbst ist die Zeit der Ernte, Zeit für die Apfelernte. Die letzten Früchte sind aufgrund des langanhaltenden milden sonnigen Wetters erst jetzt von den Bäumen. Aber nicht alle Äpfel wurden wie hier auf einer Streuobstwiese in Bernsgrün geerntet. Denn auch die Vögel lieben der Deutschen liebstes Obst sehr. Fotos: Trotz Trockenheit in diesem Sommer gab es reichlich Äpfel.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 11.11.18
  • 23× gelesen
Natur
28 Bilder

Lost Places
Das ehemalige "Schiller" in Greiz

Das fallende Herbstlaub gibt den Blick auf ein im Göltzschtal, oberhalb der Mylauer Straße, liegendes Gebäude frei, das sonst gut im Wald versteckt ist und das die Greizer nur als das "Schiller" kennen. Im Jahre 1937 als „Kameradschaftshaus" errichtet, wurde das Objekt 20 Jahre später zum Kulturhaus „Richard Schiller" des VEB Papierfabrik Greiz ausgestaltet. Zunächst sogar als öffentliche Gaststätte betrieben, wurde das "Schiller" bis 1990 als Kulturtempel für die Belegschaft der...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 07.11.18
  • 357× gelesen
Natur
Der Naturlehrpfad Pöllwitzer Wald animiert die  Besucher, sich aktiv mit  den Pflanzen und Tieren des Waldes zu beschäftigen.
2 Bilder

Holen Sie sich Inspirationen unter: www.natuerlich-vogtland.de
Natürlich Vogtland – der Natur auf der Spur

Ab ins Freie und mit allen Sinnen erleben, was die Natur vor der Haustür zu bieten hat... ...Wem das aus der Seele gesprochen ist, der findet seit kurzem auf der Internetseite www.natuerlich-vogtland.de jede Menge Tipps und Anregungen, informiert das Landratsamt Greiz. Das Potenzial an Naturerlebnissen in der Region Greiz ist enorm und bedeutsam. Das zeigte bereits die im Jahr 2012 erstellte Studie zu Naturerlebnissen im nördlichen Vogtland. Darauf aufbauend haben sich die verschiedensten...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 02.11.18
  • 11× gelesen

Beiträge zu Natur aus