Zeulenroda-Triebes - Natur

Beiträge zur Rubrik Natur

5 Bilder

Schwanennachwuchs hat Ausgang

Das Pausaer Schwanenpaar hat Nachwuchs bekommen. Drei kleine graue Schwanenküken sind es in diesem Jahr. Sie spazierten am Sonntagnachmittag mit ihren Eltern auf der Wiese oberhalb der Weideteiche zwischen Bernsgrün und Pausa. Dabei standen sie unter ständiger Behütung und Beobachtung von Schwanenmama und –papa.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 15.07.19
  • 52× gelesen
  •  2
Otto,  Konrad, Jan und Greta mit Nabu Mitglied Marianne Sörensen und Katja Scheuer-Frommelt auf der Suche nach Insekten und Gräsern in der Bunten Wiese.

Wiesenblumen und Insekten
Für mehr Artenvielfalt in unserer Region.

Greiz-Waldhaus. In der NABU-Naturschutzinfo Waldhaus hatten sich die Mitglieder Marianne Sörensen, Katja Scheuer-Frommelt und Torsten Franke auf den aktuellen Thementag "Bunte Wiese" gut vorbereitet. Vor allem Familien mit Kindern wollte sich das Team mit Aktivitäten rund um die Mähwiese beschäftigen. In der eigenen Wiese, nahe der Info-Station in Waldhaus, und anderswo, sei die Wildblumenwiese ein Eldorado für viele Tierarten, erfuhren die interessierten Besucher. In diesem so wichtigen...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 04.07.19
  • 34× gelesen
4 Bilder

Jungvögel schwitzen auch
Hilfe, mir ist so heiß im Kasten

Auch der Starennachwuchs schnappt bei diesen hohen Temperaturen nach Luft und guckt schon mal neugierig aus dem Starkasten. Es ist bereits die zweite Brut in dem Nistkasten am Buchberg in Bernsgrün. In wenigen Tagen sind die jungen Stare flügge und werden ausfliegen. Weit zur Nahrungssuche haben sie es nicht, denn im Garten befinden sich mehrere Kirschbäume mit bereits verlockenden roten einladenden Früchten.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 27.06.19
  • 59× gelesen
  •  1

Goldregen schön, aber giftig

Jetzt blüht er wieder. Der Goldregen als beliebter Zierstrauch zieht mit seiner gelben Blütenpracht alle Blicke im Garten auf sich, wie hier in Bernsgrün. Doch Vorsicht ist trotz dieser gelben Schönheit mit den hängenden Blütentrauben geboten, denn die Pflanze ist giftig und sollte nicht in Gärten mit kleineren Kindern und auf Spielplätzen wachsen.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 30.05.19
  • 91× gelesen
  •  1
3 Bilder

Kakteen

Meine stacheligen Zimmerpflanzen erfreuen immer wieder mit ihren Blüten.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 20.05.19
  • 62× gelesen

Kalenderblatt 16. Mai
Ich-mag-Bäume-Tag

Schon gewusst, ... dass heute Ich-mag-Bäume-Tag ist? Zumindest in den USA ist dieser Aktionstag eine feste Größe, denn der 16. Mai steht bei den Amerikanern als National Love a Tree Day in den Kalendern. Manch Naturfreund dort soll sich auch nicht davor scheuen, einen Baum inniglich zu umarmen. Um seinen Gefühlen für die Natur freuen Lauf zu lassen, genügt vielleicht auch ein ausgedehnter Waldspaziergang!

  • Zeulenroda-Triebes
  • 16.05.19
  • 50× gelesen
11 Bilder

Das Oberland in Weiß
Schnee von gestern - Aprilwetter im Mai - Der Winter ist zurück

Kaum zeigte sich der Frühling in den vergangenen Tagen mit Wärme und Sonnenschein von seiner schönsten Seite, ist nun der Winter zurück. Der Wonnemonat Mai präsentiert sich am Samstag, 4. Mai, in Bernsgrün winterlich in Weiß. Bei niedrigen Temperaturen schneit es. Büsche, Sträucher, Wiesen, Frühlingsblüher und die Bäume mit ihren Blüten sind von Schnee bedeckt. Der Frühling legt eine Pause ein. Das Wasser von „oben“ wird aber dringend in der Natur gebraucht. Ob diese Wetterlage schon die...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 04.05.19
  • 107× gelesen
  •  2
8 Bilder

Farbenspiel in Gelb

Es ist wieder soweit. Die sonnengelben Rapsfelder haben sich in der Natur wie ein Teppich prächtig ausgebreitet, sind weithin sichtbar, beeindruckend und sehr sehenswert. Raps ist nicht nur eine bedeutende Nutzpflanze zur Rapsölgewinnung, sondern auch für die Bienen sind sie eine wichtige Nektarquelle im Frühjahr. Fotos 1+2: Eingebettet und umgeben von leuchtend gelben Rapsfeldern liegt die Oberlandgemeinde Bernsgrün. Fotos: Ausblicke von der kleinen Ortschaft Frotschau in die gelb blühende...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 01.05.19
  • 100× gelesen
  •  1

Heideschutz mit Harvester und Burenziegen?
Geführte Wanderung in die Heide des Pöllwitzer Waldes

Im Pöllwitzer Wald erstrahlt das spätsommerliche lila Blütenmeer der Heide immer blasser. Grund ist die zunehmende Überalterung der farbenfroh blühenden Zwergsträucher, aber auch das immer stärkere Zuwachsen der Flächen durch Birke, Fichte und Kiefer. Um hier eine Trendwende zu erwirken, agiert seit 2016 die Naturforschenden Gesellschaft Altenburg (NfGA) auf den Heideflächen. Im Rahmen des Projektes „Zwergstrauchheiden Pöllwitzer Wald II“ erfolgte im Herbst 2018 ein maschineller Großeinsatz....

  • Zeulenroda-Triebes
  • 30.04.19
  • 83× gelesen
4 Bilder

Amaryllis– ich sehe rot

Meine Amaryllis verzaubert mich immer wieder mit den knallroten Blüten, die auf kräftigen grünen Stängeln stehen und ein toller Zimmerschmuck sind.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 14.04.19
  • 99× gelesen
  •  1
7 Bilder

Bernsgrüner Blütenzauber

Die Japanische Zierkirsche vom Bernsgrüner Manfred Morgner zieht gegenwärtig wieder einmal alle Blicke auf sich. Mit seinen intensiven rosa Blütenfarben ist er ein richtiger Schmuckbaum am Teich in Ortsmitte. Die Schönheit der reichlichen Kirschblüten ist überwältigend und lässt so manchen Betrachter staunen und genießen.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 09.04.19
  • 99× gelesen
  •  1
3 Bilder

Starenpräsenz

Auch Stare nehmen gerne das bereitgestellte Futter im Futterhäuschen, wie hier in einem Garten in Bernsgrün, an. Da sie gern in geselliger Runde leben, kommen sie in ihrem purpur-glänzenden Gefieder auch nie allein.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 05.04.19
  • 82× gelesen
  •  1
Mit großem Ehrgeiz stellten die Studenten ihre Visionen zum Generationenpark vor.
6 Bilder

Visionen zur Umgestaltung
Vom Alten Friedhof zum Generationenpark.

Greiz-Vogtlandhalle Seit dem Herbst 2018 beschäftigten sich Studenten der Fachhochschule Erfurt mit dem unterhalb der Friedhofstraße gelegenen Alten Friedhof, der durch seine reizvolle Hanglage geprägt ist. Optisch ist der Friedhof mit dem westlich anschließenden fürstlichen Greizer Park und mit den anschließenden Landschaftsräumen verbunden. Der Alte Friedhof spiegelt die Entwicklung der Stadt wieder, auf dem bis heute zahlreiche repräsentative Grabstätten und Denkmale aus der Blütezeit...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 17.03.19
  • 46× gelesen
2 Bilder

Wer kennt diesen Vogel?

Zum ersten Mal habe ich in meinem Garten diesen Vogel gesehen, weiß aber leider nicht, was das für ein Wintervogel ist. Wer kann mir helfen?

  • Zeulenroda-Triebes
  • 12.03.19
  • 158× gelesen
  •  1
  •  2
4 Bilder

Wetterkapriolen im März

Schnee, Graupel, Regen, Sturm und Sonne – das ist gegenwärtig typisches Aprilwetter im März. Zu den schönen Wettermomenten zählen die farbenfrohen Regenbogen, wo am Sonntag ein Bogen den nächsten am Himmel jagte.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 11.03.19
  • 122× gelesen
  •  1
2 Bilder

Bunte Gartengäste

Jeden Tag sind sie in einem Bernsgrüner Garten zu beobachten – ein Buntspecht Pärchen. Mit ihrem schwarz-weiß-roten Gefieder sind sie sehr auffällig. Sie lieben nicht nur die abgestorbenen Äste der Bäume, sondern fressen auch mit Vorliebe gerne Meisenknödel. An den Knödeln zeigen sie dabei ihr akrobatisches Talent.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 11.03.19
  • 88× gelesen
  •  1
5 Bilder

Stareninvasion in Bernsgrün

Schwärme von Staren sind jetzt auf Wiesen und in Gärten in Bernsgrün zu beobachten. Sie belagern die Futterhäuschen, wie hier in einem Garten am Buchberg, fressen dort täglich das bereitgestellte Futter sowie die am Boden verteilten Äpfel auf. Dazu gibt es ein unglaublich lautes Gezwitscher.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 07.03.19
  • 144× gelesen
  •  2

Frühblüher im Frühlingsgarten

Einen Vorgeschmack auf den Frühling im Garten geben neben Zaubernuss, Schneeglöckchen, Winterlingen und Christrosen auch die Lenzrosen, die leicht mit den weißen früher blühenden Christrosen verwechselt werden. Die Lenzrosen, auch Frühlingschristrosen genannt, blühen bunter, wie hier in einem Bernsgrüner Garten rosa-violett. Die Blüten sind leicht hängend, trotzen Frost und Schnee und gestalten den noch im Winterschlaf liegenden Garten attraktiv.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 07.03.19
  • 129× gelesen
  •  1
37 Bilder

Es klappert die Mühle ...
Viele Wege führen zur Clodramühle im Tal der Weißen Elster

Die zwischen Berga und Wünschendorf an der Weißen Elster gelegene Clodramühle ist ein beliebtes Ausflugsziel. Zu Fuß ist das Anwesen auf verschiedenen Wegen recht bequem zu erreichen. So führt der zertifizierte Elsterperlenwanderweg über die Clodramühle, die man von Berga aus links- oder rechtsseitig der Elster nach einem etwa drei Kilometer langen Fußmarsch erreicht. Halb so lang ist der Weg vom Wanderparkplatz an der B175 unterhalb von Dittersdorf. Noch kürzer ist der Spaziergang vom...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 06.03.19
  • 404× gelesen
  •  1
  •  2
Moritz

SOK-Babygalerie 9. Kw
Das Schleizer Baby der Woche

Moritz Bräunlich hat am 18. Februar um 12.40 Uhr im Kreiskrankenhaus Schleiz das Licht der Welt erblickt. Der kleine Remptendorfer kam mit einem Gewicht von 4136 Gramm und einer Größe von 54 Zentimetern geboren. SOK-Baby-Galerie 2018 -> Die Schleizer Babys des Jahres 2019! Und zu den Schleizer Babys des Jahres 2018 geht's hier!

  • Zeulenroda-Triebes
  • 26.02.19
  • 135× gelesen

Beiträge zu Natur aus