Abstecher zum Neuen Wildenstein

Blick durch den Kuhstall.
3Bilder

Immer wieder ein Erlebnis: Der Kuhstall im Neuen Wildenstein in der Sächsischen Schweiz.

Nach einem gerade mal rund vierzigminütigen Fußmarsch vom Beuthenfall oder dem Lichtenhainer Wasserfall aus dem Kirnitzschtal erreicht man das nach dem Prebischtor zweitgrößte Felsentor des Elbsandsteingebirges. Von hier aus bietet sich ein toller Blick über ein bewaldetes Tal zu den Affensteinen auf der anderen Seite. Die Aussicht ist noch spektakulärer vom Plateau auf dem Neuen Wildenstein. Da hinauf gelangt man durch eine enge Felsspalte neben dem Kuhstall, die sogenannte Himmelsleiter.

Nach dem Abstieg kann sich der Wanderer an der Kuhstallbaude stärken, um dann vielleicht eine anspruchsvolle Tour beispielsweise zum Frienstein mit der Idagrotte zu starten. Doch das ist schon wieder eine andere Geschichte ...

Autor:

Gerd Zeuner aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.