Anzeige

Bunter Garten im Herbst

Anzeige

Greiz - KGA Sonnenhöhe
Herbst-Chrysanthemen, oft auch als Winter-Astern bezeichnet, sind mit ihren farbenfrohen Asternblüten unentbehrliche Stauden für unseren Garten im Herbst, denn sie blühen dann, wenn sich bereits viele Blumen durch eine frostige Nacht verabschiedet haben. Sie sind wundervolle Spätblüher, die sich auch zu Hause in der Vase wohlfühlen.
Empfehlenswert ist es Herbst-Chrysanthemen im ersten Halbjahr zu pflanzen, damit sie sich bis zum Winter gut entwickeln können. Mehrere Sorten auf engsten Raum gepflanzt, ergeben im Herbst ein farbenfrohe Blütenpracht, kurz gesagt ein Hingucker. In Freikultur wird die zweite Ernte beim Winterspinat erwartet, der Feldsalat ist eine willkommene Beilage, im Gewächshaus reifen noch die Erdbeeren, die letzten Rotkohlköpfe haben zum ernten noch etwas Zeit. Die Aufnahmen wurden am 1. November 2015 angelegt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige