"Erlebnis Grünes Band" – Ausstellung über den Naturpark "Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale"

Christine Kober, Dienststellenleiterin Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale, erläutert
an einer Schautafel die Naturräume des Naturparks.
13Bilder
  • Christine Kober, Dienststellenleiterin Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale, erläutert
    an einer Schautafel die Naturräume des Naturparks.
  • hochgeladen von Gerd Zeuner

Als ein Highlight schätzt Landrat Thomas Fügmann die Ausstellung ein, die gestern (17. März) im Landratsamt des Saale-Orla-Kreises eröffnet wurde. In sechs Aufstellern und sieben Schautafeln informiert die Ausstellung "Erlebnis grünes Band" über die Vielfalt des Naturparks "Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale" und die Modellregion zwischen diesem Naturpark und den Naturparks Thüringer Wald und Frankenwald.

Im unteren Durchgang zur Kreisverwaltung bringen die sechs Tafeln Erwachsenen und Kindern unterhaltsam – besonders durch kleine Tierzitate in "Comic-Form" – und leicht verständlich den Naturpark nahe. Auf jeder der Tafel wird, ergänzt durch Tiermodelle, ein Wanderweg des Naturparks vorgestellt. Themen sind dabei unter anderem das Oberland zwischen Sormitz und Saale, das Land der tausend Teiche mit dem Plothener Teichgebiet, das Thüringer Meer mit der Hohenwarte- und Bleilochtalsperre, das historische Schiefer-Abbaugebiet und natürlich der Rennsteig.

Im oberen Durchgang zur Landratsamt weisen sechs Aufsteller, so genannte "Rollups", auf die Einzigartigkeit und die Besonderheiten der sich nur im "Grünen Band" entwickelnden Natur hin. Zu sehen sind eindrucksvolle Bilder und kurze Texte über Geschichte, Natur und Tourismus dieser Region. Highlight hier ist ein Laufband, auf dem der Besucher sozusagen wandernd über einen Bildschirm den Verlauf des "Grünen Bandes" kennen lernt.

Landrat Thomas Fügmann erinnerte zur Eröffnung der Ausstellung daran, dass etwa ein Drittel des Saale-Orla-Kreises Naturpark ist: "Hier präsentiert sich die Natur in ihren vielfältigsten Facetten." Die Ausstellung mache "beste Werbung für die Region" und Fügmann hofft, dass durch sie die Besucher der Kreisverwaltung zum Wandern in der Region animiert und zum Schutz der Natur sensibilisiert werden.

Die Ausstellung ist bis Ende April 2015 im Landratsamt Schleiz zu sehen.

Autor:

Gerd Zeuner aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.