Anzeige

Hinter dem Nebel verborgen

Anzeige

Am frühen Morgen bildeten sich dichte Nebelschwaden über der Stadt. Der auf einem 50 Meter hohen Felskegel stehende Schlossturm schaute mit seiner Turmhaube hervor.
Mittlerweile ist das gespenstige Treiben der Natur beendet und der Durchblick ist wieder hergestellt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige