Manfred Morgner und seine „Königin der Nacht“ - Nächtliches Bernsgrüner Sonntagsnaturschauspiel

6Bilder

Es ist Sonntagabend, dunkel, kurz nach 22 Uhr. Der Bernsgrüner Manfred Morgner steht in seinem Garten und schaut gebannt, mit Freude und Stolz zugleich, auf seine „Königin der Nacht“, die sich soeben voll entfaltet hat. Die Blüte fasziniert und ist wunderschön.
Es ist schon ein ganz besonderes Ereignis, wenn die Kaktee ihre Blüten öffnet. Denn das geschieht nur einmal im Jahr und ausschließlich in der Nacht.
Um so ein Naturschauspiel zu sehen und erleben, öffnen botanische Gärten sogar nachts ihre Tore. Doch dass diese Pflanze auch zu Hause bei richtiger Pflege blüht, beweist Hobbygärtner Manfred Morgner. Vor rund acht Jahren brachte er fünf Stecklinge mit vier Zentimeter Länge von einer Pflanzentauschbörse mit. Da die Kakteen ausreichend Licht und Wärme benötigen, waren sie bei entsprechenden Temperaturen im Garten bzw. Gewächshaus, zur Ruhephase von November bis März im Keller. „Sie vertragen absolut keinen Frost. Ansonsten sind sie vollkommen anspruchslos von der Pflege her und unkompliziert bei der Vermehrung“, spricht der Bernsgrüner Gartenfreund aus Erfahrung. Denn bereits 2018 brachte er eine „Königin der Nacht“ zum Blühen. Und auch in diesem Jahr zeigte sich im Frühsommer ein Ansatz für eine Blüte mit einem dichten Haarpelz umgeben. Die vergangenen heißen Tage lösten dann einen Entwicklungsschub aus. Am Sonntagmittag war sich Morgner sicher, dass die Knospe in der Nacht aufbricht. Und so geschah es auch, dass sich mit Einbruch der Dunkelheit die Blütenblätter voneinander lösten und sich zu einer prächtigen strahlenförmigen Blüte entfalteten. Das Herz jedes Naturfreundes schlägt bei diesem Anblick höher. Beim anbrechenden Morgen war die „Königin der Nacht“ auch schon wieder verwelkt und sieht übers Jahr wieder wie ein ganz gewöhnlicher Kaktus aus.

Autor:

Gabriele Wetzel aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.