Manfred Morgners namenlose Blütenpracht

3Bilder

Der Bernsgrüner Manfred Morgner weiß nicht, was er für vier blühende Pflanzen in seinem Garten hat. Er bekam die Samen, die Bohnen ähneln, vor einigen Jahren von einem Nachbarn geschenkt, der sie von einer Reise unterwegs mitbrachte und auch den Namen nicht wusste. Von den fünf in Kübeln gebrachten Kernen gingen vier auf und wuchsen dank Morgners grünem Daumen prächtig heran. In diesem Sommer nun blühen sie das erste Mal und könnten vom Aussehen ein mediterranes Gewächs sein. Auf alle Fälle sind sie ein Hingucker und Blickfang des Hobbygärtners.

Autor:

Gabriele Wetzel aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.