Pegel der Weißen Elster sinken weiter / Dammbruch in Bad Köstritz

Die Greizer Bruno-Bergner-Straße steht noch unter Wasser.
3Bilder
  • Die Greizer Bruno-Bergner-Straße steht noch unter Wasser.
  • hochgeladen von Gerd Zeuner

In der Nacht vom 3. zum 4. Juni 2013 gehen die Pegelstände der Weißen Elster weiter zurück, die Hochwasserlage im Landkreis Greiz entspannt sich weiter. Allerdings ist durch einen Dammbruches in der Nähe der Stadt Bad Köstritz bei Gera)eine erneute Gefahrenlage eingetreten. Wasser fließt in eine Tankstelle.
Wie der Krisenstab des Landratsamtes Mitteilt, ist ein Gefahrgutgerätewagen (GwG2) mit drei Personen sowie weiteren Einsatzkräfte vor Ort, um das Austreten von Kraftstoffen zu verhindern. Die Stadt Bad Köstritz hat gegen 22:30 Uhr mit Evakuierung der umliegenden acht Gebäude in der Bahnhofstraße begonnen, da der Pegel in der Elsteraue durch zuströmendes Wasser ansteigt. Technische Kräfte einer Tankreinigungsfirma wurden ebenfalls hinzugezogen.

Um 22.15 Uhr gemeldete Pegelstände
Plauen (Sachsen): 3,60 m fallend
Elsterberg (Sachsen): 2,77 m fallend
Greiz: 4,70 m fallend
Gera-Langenberg (Bad Köstritz): 4,35 m fallend

Aufgrund der Hochwasserlage empfiehlt die Gesundheitsbehörde nach wie vor dringend, Leitungswasser zu Trinkzwecken abzukochen.

Info über den Beginn des Hochwassers am 31. Mai 2013 und über frühere Hochwasser-Pegelstände in Greiz: http://www.meinanzeiger.de/zeulenroda-triebes/natur/weisse-elster-mit-hochwasser-alarmstufe-2-in-greiz-d29400.html

Hier die weitere Entwicklung: http://www.meinanzeiger.de/zeulenroda-triebes/natur/lage-an-der-weissen-elster-entspannt-sich-d29512.html

Autor:

Gerd Zeuner aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.