Anzeige

Sonnenhöhe lockte zum Sommerfest

Fanfarenzug Greiz trommelt zum Lampionumzug
Fanfarenzug Greiz trommelt zum Lampionumzug
Anzeige

Greiz - Kleingartenanlage an der Uhlandstraße.
Schon zur Tradition ist es geworden, dass die Kleingartenanlage „Sonnenhöhe“, regelmäßig auch ihre entsprechenden Feste feiert. Hierzu spielen vor allem immer die Jahreszeiten eine wesentliche Rolle. Was also, kann es Schöneres geben, als zu den Sommertagen ein kulinarisches Sommerfest, mit allen Feinheiten zu planen und zu organisieren. Hierzu wurden eigens dafür auf dem schönen Festgelände des Objektes Festzelte mit Sitzgarnituren aufgestellt. Überhaupt hatten sich die Gartenfreunde des Vereins, mit Vorsitzenden Peter Haase an der Spitze des Teams, wieder einmal ganz große Mühe gegeben, sowie nichts gescheut, damit sich die Besucher des diesjährigen Sommerfestes in der Anlage wohl fühlen konnten. Zu Beginn der Veranstaltung verwies der Vorsitzende auf das kommende Jahr, „ da begehen wir unser 130-jähriges Bestehen, die Vorbereitungen sind bereits angelaufen, es wird ein Fest mit einem anspruchsvollen Programm geben“, sagte Peter Haase zur Begrüßung der Gäste. Gleichzeitig rief er die Besucher auf, sich im Laufe der Veranstaltung in die ausgelegten Listen gegen die Durchsetzung der doch so unbeliebten Gebietsreform einzutragen.
Mit leckeren selbst hergestellten Torten- und Kuchenköstlichkeiten nach Hausfrauen Art, dazu frisch zubereiteter Kaffee, verweilten im Festzelt trotz einiger Regenschauer die Besucher in bester Stimmung. Im Außenbereich zogen die Duftschwaden übers Gelände, nach dem Verzehr der leckeren Rostbratwürste, geräucherten Forellen und bekegten Fischbrötchen schmeckte ein gezapftes Fassbier der Greizer Vereinsbrauerei noch einmal so gut. Sprudelnde Getränke und Eis waren ebenfalls im Angebot.
Große und kleinere Gewinne gab es bei der Tombola zu gewinnen.
Ein kleines selbst erstelltes Programm hatten sich „Mario und seine Freunde“ vom Kleingartenverein ausgedacht, die sich während ihrer Darbietungen in bekannte Top-Stars verwandelten und für die richtige Stimmung sorgten.
Selbst von dem dann so nach und nach leider eingetretenen grauen Wolken und damit verbundenem Regenschauern, ließ man sich nicht eintrüben, denn zum Abschluss des Nachmittagsprogramms präsentierte sich eine kleine Gruppe des Greizer Fanfarenzuges mit Ausschnitten aus ihrem aktuellen Programm. Anschließend zogen die Musikanten gemeinsam mit Kindern und deren Eltern zu einem Umzug durch die Gartenanlage.
Alles in allem, wieder mal eine toll gelungene Veranstaltung, bei der es bis in die Nachtstunden mit der Disco nicht einsam auf der Tanzfläche wurde. Nachdem fleißige Hände am Morgen danach die Aufräumarbeiten beendet hatten, lud der Vorstand alle Helfer zum traditionellen Frühschoppen ein.
Das Vereinshaus steht bei privaten Feierlichkeiten auch Nichtmitgliedern zur Vermietung bereit.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige