Alter Friedhof in Greiz
Studenten präsentieren Konzepte zur Nutzung

Der Alte Friedhof beherbergt interessante Grabmale von Personen der Greizer Stadtgeschichte.
2Bilder
  • Der Alte Friedhof beherbergt interessante Grabmale von Personen der Greizer Stadtgeschichte.
  • Foto: Gerd Zeuner
  • hochgeladen von Gerd Zeuner

Seit dem Herbst 2018 beschäftigten sich Studenten der Fachhochschule Erfurt mit dem unterhalb der Friedhofstraße gelegenen Alten Friedhof. Dieser wurde als dritter Greizer Friedhof im Jahr 1744 eingeweiht. Seit 1976 ist er entwidmet.

Unter Leitung von Herrn Prof. Dr. Schwarzkopf sollten im Rahmen einer Projektarbeit zur Freiraumplanung Konzepte zum weiteren Umgang mit dem Alten Friedhof entwickelt werden. Die Präsentation der Arbeiten wird am Donnerstag, dem 28. Februar, ab 11 Uhr im Foyer der Vogtlandhalle erfolgen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Der Alte Friedhof beherbergt interessante Grabmale von Personen der Greizer Stadtgeschichte.
Autor:

Lokalredaktion Thüringer Vogtland aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.