Streit um Shuttle-Service zum Neujahrskonzert
CDU-Ortsverband richtet Busverkehr auch ab Triebes ein

Die schriftlichen Gesuche von Martin Warmuth und Ralf Herbrich an den Zeulenroda-Triebeser Bürgermeister blieben erfolglos. Dieter Weinlich sei bei seinem Standpunkt geblieben, nur einen Shuttlebus ab Zeulenroda bereitzustellen, so die beiden Kommunalpolitiker. Deswegen ist der CDU-Ortsverband inzwischen aktiv geworden. Auf die Initiative dessen Mitglieder hin wird es nun auch ab Triebes einen Shuttle zum Neujahrskonzert der Vogtland Philharmoniker am 17. Januar im Bio-Seehotel Zeulenroda geben. Der Bus des örtlichen Unternehmens Taxi Knorn fährt wie folgt:
18.30 Uhr ab Diska-Markt, Triebes
18.35 Uhr ab Dr.-Rathenau-Platz Triebes
Den Mitfahrern entsteht für die Hin- und Rückfahrt ein Unkostenbetrag von insgesamt nur 2 Euro pro Person. Die Differenz zu den tatsächlichen Kosten übernimmt der CDU-Ortsverband. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Lesen Sie hierzu auch: https://www.meinanzeiger.de/zeulenroda-triebes/c-politik/gleiches-recht-fuer-alle-in-unserer-doppelstadt_a74881

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen