Anzeige

Saale-Radwanderweg zwischen Burgk und Walsburg wird verlegt - offizieller Bauauftakt mit symbolischen 1. Spatenstich

Wo: Saale-Radwanderweg, Eßbach auf Karte anzeigen
Symbolischer erster Spatenstich, v.l.: Harald Haupt, Frank Roßner, Andreas Rink, Ludwig Reinhold und Thomas Franke.
Symbolischer erster Spatenstich, v.l.: Harald Haupt, Frank Roßner, Andreas Rink, Ludwig Reinhold und Thomas Franke. (Foto: Pressestelle Landratsamt Saale-Orla-Kreis)
Anzeige

Nur gut, dass uns dieser Wintermonat bislang keinen Frostboden beschert hat, sonst wäre der offizielle erste Spatenstich für den neuen Saale-Radwanderweg zwischen Burgk und Walsburg am 9. Januar 2012 wohl schwer möglich gewesen. So aber konnten Bauplaner Andreas Rink, SOK-Landrat Frank Roßner, Harald Haupt von der Schleizer Straßen und Tiefbaugesellschaft sowie die Bürgermeister Ludwig Reinhold (Eßbach) und Thomas Franke (Remptendorf) den offiziellen Akt sicher vollziehen. Dennoch ließen die mit Spaten "bewaffneten" Herren den symbolischen ersten Erdaushub am Ortsausgang Walsburg dann doch lieber von einem Bagger vollziehen.

Wie auch immer, dieser erste Spatenstich war der offizielle Auftakt für den Bau der neuen Trasse des Saale-Radwanderweges zwischen Burgk und Walsburg. Der neue Abschnitt wird auf 5,5 Kilometern "nutzerfreundlicher und flussnäher" durch eine landwirtschaftlich reizvolle Gegend führen. Zudem wird er "für alle Beteiligten und Radfahrer einen wichtigen Schwerpunkt für die Weiterentwicklung und Qualitätsverbesserung am Radfernweg bilden", heißt es dazu aus dem Landratsamt des Saale-Orla-Kreises.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige