Anzeige

Thüringer Gastlichkeit unter dem Berliner Funkturm

Töpfer Ralf Naundorf aus Waldhaus bei Greiz gehört seit Jahren schon fast zum Inventar des Thüringenstandes auf der Grünen Woche!
Töpfer Ralf Naundorf aus Waldhaus bei Greiz gehört seit Jahren schon fast zum Inventar des Thüringenstandes auf der Grünen Woche!
Anzeige

Gera sowie die Landkreise Saalfeld-Rudolstadt, Greiz und Weimarer Land mit Thüringer Gemeinschaftsstand auf der Internationalen Grünen Woche

.

Auf der weltgrößten Verbrauchermesse in Berlin, der Internationalen Grünen Woche, präsentiert sich vom 18. bis zum 27. Januar 2013 erstmalig die Stadt Gera gemeinsam im Verbund mit den drei Thüringer Landkreisen Saalfeld-Rudolstadt, Greiz und Weimarer Land. Auf 930 m² zeigen mehr als 20 Aussteller, mit welcher kulinarischen Vielfalt sich die sprichwörtliche Thüringer Gastlichkeit verbinden lässt.

Ergänzt mit jeder Menge touristischer Angebote vom „Vogtland bis zum Thüringer Wald“ freuen sich die Organisatoren darauf, gemeinsam mit den Messebesuchern bei Thüringer Qualitätsprodukten auf Entdeckungsreise zu gehen.

"Gestern (17. Januar) wurde noch fleißig in Halle 5.2 gewerkelt, damit alles rechtzeitig fertig wird", teilt die Pressestelle des Lanmdkreises Greiz mit. Dem Besucheransturm gewachsen sind nun neben dem Greizer Töpfer Ralf Naundorf, der Agaer Kuchenfrau und den Ausstellern auch Sylvia, die Oberweißbacher Bergbahnkönigin, mit ihrem Bühnenprogramm.

Selbstverständlich wird auch in diesem Jahr jeder Besucher wieder sein persönliches Messesouvenir erhalten.

Höhepunkt am Gemeinschaftsstand, der leider 2013 noch immer nicht alle Thüringer Aussteller vereint, wird am Dienstag, dem 22.01., der traditionelle Thüringentag unter Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht sein. Sowohl für diesen als auch die anderen Messetage bieten Reiseveranstalter und regionale Bus-Unternehmen Tagestouren zur IGW an. Genießen also auch Sie die sprichwörtliche Thüringer Gastlichkeit in Berlin.

Töpfer Ralf Naundorf aus Waldhaus bei Greiz gehört seit Jahren schon fast zum Inventar des Thüringenstandes auf der Grünen Woche!
Mitarbeiter der Vogtlandwerkstätten Naitschau beim Standaufbau am Vortag der Messeeröffnung.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige