Neue Wählergruppe stellt elf Kandidaten für die Ortsteilratswahl
„Triebeser Bürger“ wollen weg vom Stillstand

Die Kandidaten von vorn links: Thomas Wiertelorz, Hartmut Strobel, Thomas Degen, Stephan Warmuth, Stefan Rau, Bernd Steger, Mario König, Ralf Herbrich, Heike Hopfe, André Fischer,  Annemarie Hollmann
  • Die Kandidaten von vorn links: Thomas Wiertelorz, Hartmut Strobel, Thomas Degen, Stephan Warmuth, Stefan Rau, Bernd Steger, Mario König, Ralf Herbrich, Heike Hopfe, André Fischer, Annemarie Hollmann
  • Foto: Hollmann
  • hochgeladen von Katja Krahmer

Bei einer Zusammenkunft von Triebeser Bürgern wurden
elf Kandidaten für die Ortsteilratswahl am 26. Mai aufgestellt. Die Wählergruppe besteht aus einem breiten Spektrum von Triebeser Bürgern. Ob Arbeiter, Selbstständige, Handwerker oder Angestellte: Viele der Kandidaten sind ehrenamtlich in Vereinen aktiv. Ihr Ziel: Sie wollen stets ein offenes Ohr für ihre Mitbürger haben, möchten wissen, was die Triebeser Bürger beschäftigt und wollen gemeinsam dafür Lösungen finden.

Bei dem Treffen hat man sich darauf verständigt, Triebes wieder voranzubringen. „Aufgaben dürfen nicht zerredet, sondern müssen als Herausforderungen angepackt werden. Weg vom Stillstand, hin zur Zusammenarbeit!“, so die klare Aussage der neuen Wählergruppe. Die inhaltliche Arbeit solle darauf ausgerichtet werden, dass Triebes wieder ein geachteter Partner in der künftigen kommunalen Entwicklung der gemeinsamen Stadt ist. So sollen die Triebeser Vorstellungen rechtzeitig in die Haushaltsberatungen der Stadt eingebracht und die Umsetzung der für Triebes beschlossenen Maßnahmen vom Ortsteilrat begleitet werden.
Dabei möchte die Wählergruppe für eine ehrliche und konstruktive Zusammenarbeit mit dem Stadtrat stehen sowie eine jährliche Bürgerversammlung in Triebes mit dem Bürgermeister einfordern. Ebenso soll bei der Erhaltung von Brauchtum und Tradition eine gute Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung praktiziert werden. Hinweise und Ideen der Bürger, der Vereine, der Jugend und der Senioren wolle man mit Gesprächsbereitschaft gegenüberstehen. Schließlich sollen die europäischen Partnerschaften erhalten und weiter gepflegt werden.

Ausdrücklich bekennt sich die Wählergruppe zur Unterstützung der Kandidatur von Axel Wagner für das Amt des Ortsteilbürgermeisters.

Achtung: Wer die Kandidaten der Wählergruppe „Triebeser Bürger" kennenlernen und mit Ihnen ins Gespräch kommen möchte, hat dazu am 11. Mai, ab 11:00 Uhr im Naturbad Triebes die Gelegenheit.

Unterstützung ist gefragt: Wer die neue Wählergruppe unterstützen möchte, kann das noch bis 18. April per Unterschrift im Bürgerbüro Zeulenroda-Triebes tun. Für den offiziellen Wahlvorschlag sind insgesamt mindestens 40 Unterstützer mit Wahlberechtigung und Wohnsitz in Triebes notwendig.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen