„Das Wahlergebnis in Thüringen ist eine harte Nuss“
Volker Emde MdL schließt Koalition mit der Linken aus

Volker Emde

„Ich bedanke mich bei allen Wählern für das entgegengebrachte Vertrauen und bei allen, die mich im Wahlkampf unterstützt haben“, reagiert Volker Emde auf sein gewonnenes Direktmandat. Das Ergebnis im Wahlkreis sei ein Licht, das allerdings einen sehr langen Schatten wirft. „Neben der Freude über meinen persönlichen Wahlerfolg überwiegen bei mir die Sorge um die politischen Verhältnisse in Thüringen und das Grübeln über den richtigen Weg“, so Emde. Insgesamt habe die CDU bei der Landtagswahl sehr schlecht abgeschnitten. Die 21,8 Prozent Zweitstimmen seien an keiner Stelle schönzureden und die Ursachen müssten in der Thüringer Union kritisch diskutiert werden. Im Vordergrund stehe nun die Regierungsbildung. „Für mich persönlich ist weder eine Koalition der CDU mit den Linken noch mit der AfD vertretbar. Die politischen Ansichten sind derart weit auseinander, dass eine tiefe und vertrauensvolle Zusammenarbeit in einer gemeinsamen Regierung nicht möglich wäre“, argumentiert der 55-jährige Zeulenroda-Triebeser. Da Bodo Ramelow hohen Rückhalt in der gesamten Bevölkerung und unbestritten das beste Wahlergebnis erzielt habe, solle er eine Regierung bilden. Über die Zustimmung zu einzelnen Vorhaben einer Minderheitsregierung müsse die CDU jeweils in der Sache entscheiden.

Autor:

Katja Krahmer aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.