MVZ des Greizer Krankenhauses künftig mit gynäkologischer Onkologin

Dr. Annegret Schmidt wird weiter in Greiz praktizieren.
3Bilder
  • Dr. Annegret Schmidt wird weiter in Greiz praktizieren.
  • hochgeladen von Gerd Zeuner

Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) des Kreiskrankenhauses Greiz erweitert sein Gesundheitsangebot mit einer gynäkologischen Praxis: Ab 1. April 2016 wird im Gartenweg 2, im Haus von Dr. Petra Linke, Dr. Annegret Schmidt ihre Patientinnen betreuen.

Die Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe mit der Spezialisierung auf gynäkologische Onkologie ist noch bis Mitte März schräg gegenüber im MVZ Neustadt tätig und wird ab April im MVZ 4 des Kreiskrankenhauses praktizieren. Neben den klassischen Tätigkeitsbereichen als Gynäkologin führt Annegret Schmidt in ihrer Praxis auch onkologische Therapien zum Beispiel in Form ambulanter Chemotherapien durch. „Dazu bin ich von der Kassenärztlichen Vereinigung als einzige Frauenärztin in Greiz berechtigt“, sagt die Gynäkologin. Ihre Sprechstunden im Gartenweg 2 werden dienstags und donnerstags sein. Mittwochnachmittags hat sie gynäkologischen Bereitschaftsdienst im Kreiskrankenhaus Greiz. Montags, mittwochs und freitags wird Annegret Schmidt in Weida in der Praxis von Elke Leidenfrost, die sich zur Ruhe setzt, praktizieren.

Autor:

Gerd Zeuner aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.