Es war einmal … Stadtbachring 20 bis 26 ist endgültig Geschichte
Zeulenrodas hässlichster Plattenbau fällt

Abriss am Stadtbachring - Es war einmal … Stadtbachring 20 bis 26 ist endgültig Geschichte
79Bilder
  • Abriss am Stadtbachring - Es war einmal … Stadtbachring 20 bis 26 ist endgültig Geschichte
  • hochgeladen von Marcel Krawetzke

Zeulenroda | Der ehemalige Vorzeigebau "Stadtbachring 20 bis 26" in Zeulenroda, ist am 13. Oktober 2017 endgültig in die Geschichte eingegangen.

Abriss am Stadtbachring

Einfach mit der Abrissbirne den Block abreißen geht nicht

Viel zu groß ist die Gefahr, dass Betonteile andere Häuser oder gar Menschen treffen könnten.Deshalb arbeitete sich Firma Bittner Erdbau und Abbruch aus Kretzschau Stück für Stück vor.

Etage für Etage verschwindet der hässliche Plattenbau

Der Schutt fällt auf einen großen Haufen zu Boden. Etage für Etage verschwand der Plattenbau so aus dem Stadtbild.Viele Familien blieben mit ihren kleinen Kindern vor dem Haus stehen. Welches Kind findet Riesen-Bagger denn nicht cool?
Aber auch viele ältere Zeulenrodaer schauten sich das Spektakel an, einige aus Zeulenroda kennen noch das Haus im bewohnten Zustand und in bester Gesellschaft.
Nun ist der ehemalige Vorzeigebau "Stadtbachring 20 bis 26" in Zeulenroda in die Geschichte eingegangen.

Autor:

Marcel Krawetzke aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.