Es geht wieder über mehrere Strecken, auch Bambini- und Schülerlauf
11. Weidatalmarathon

Am 31. August startet in Weißendorf bei Zeulenroda der 11. Weidatalmarathon.

Am 31. August startet der 11. Weidatalmarathon mit dem 1. WeidatalCross als Premiere.

Dieses Jahr gibt es bei dem Event einige Veränderungen. So wurde die Veranstaltung auf einem Samstag verlegt und der Marathon wird jetzt mit 46 Kilometern zum Ultra, der in einer großen Runde um beide Talsperren, die Zeulenrodaer und die Weidatalsperre, führt. Diese Modifizierungen haben auch schon zu deutlich mehr Voranmeldungen gesorgt: „Wir steuern auf einen neuen Teilnehmerrekord hin“, heißt es dazu von den Organisatoren des TV Weißendorf.
Natürlich sind die altbewährten Strecken (21 km, 11 km und 6 km) auch wieder im Programm, sowohl für Läufer als auch Nordic Walker. Online-Meldungen und Nachmeldungen bis 40 Minuten vor den Starts sind für alle Strecken (außer den WeidatalCross) noch möglich.

Am Nachmittag starten der Schülerlauf über 1600 Meter und 15.30 Uhr der Bambinilauf über 800 Meter. Hier sind auch kurzfristige Nachmeldungen möglich. Bei größeren Gruppen bitte eine kurze Mail an info@weidatal-marathon.de. Auch der schnellste Mann auf dem Rad, René Enders, ist wieder als Helfer und aktiver Läufer dabei.

Als weitere große Neuerung findet am kommenden Samstag der 1. WeidatalCross statt. Ein Hindernislauf, der allerdings schon lange ausgebucht ist. Start ist 16 Uhr, Zuschauer sind eingeladen, sich das Spektakel anzuschauen.
Ein buntes Rahmenprogramm mit Hüpfburg, hausgebackenem Kuchen und weiterer Verpflegung ist für Samstag vorbereitet.

Der Zeitplan und alle weiteren Informationen auf www.weidatalmarathon.de.

Autor:

Lokalredaktion Thüringer Vogtland aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.