Ringen, DRB-Bundesliga
Die Roten Teufel kommen nach Greiz

Neuzugang Igor Besleaga, hier wirft er den Schorndorfer Dominik Chelo, erweist sich bisher als zuverlässiger Punktelieferant für den RSV.
  • Neuzugang Igor Besleaga, hier wirft er den Schorndorfer Dominik Chelo, erweist sich bisher als zuverlässiger Punktelieferant für den RSV.
  • Foto: Gerd Zeuner
  • hochgeladen von Gerd Zeuner

Nach dem 16:10-Auswärtssieg in Aue hat der RSV Rotation Greiz am Samstag, 23. November, den nächsten schweren Gegner vor der Brust. Ab 19.30 Uhr stehen die Schützlinge von Trainer Tino Hempel den Red Devils Heilbronn auf der Matte in der heimischen Sporthalle an der Eisbahn gegenüber.

Damit steht ein absoluter Spitzenkampf an, denn Greiz empfängt als Tabellendritter den Tabellenzweiten Heilbronn. Und die Gäste aus dem Norden Baden-Württembergs gehören zu den heißesten Anwärtern auf Rang zwei in der Südost-Staffel der DRB-Bundesliga, der zur direkten Teilnahme an der Finalrunde zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft 2019 berechtigt. Bislang haben die Heilbronner nur einen Kampf verloren – gegen Titelverteidiger Burghausen. Man darf gespannt sein, ob der im Aufgebot der Gäste stehende dreifache Weltmeister Frank Stäbler mit nach Greiz kommt!

Vor dem Kampf gegen die Red Devils Heilbronn stehen sich ab 17.30 Uhr die zweite Greizer Vertretung und der AC 1990 Taucha in einer Begegnung der Landesliga Sachsen gegenüber.

Update 24.11.2019:
Hier das Ergebnis des Kampfes: Hier klicken!

Autor:

Gerd Zeuner aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.