Anzeige

Ein starkes Team: Mitarbeiter des Allgemeinen Anzeigers Thüringer Vogtland und der Vertriebsfirma TDM starten 2012 für die Zeitungsgruppe Thüringen beim Unternehmenslauf

Vertreten beim Unternehmenslauf 2012 am 6. Juni in Erfurt für die Zeitungsgruppe Thüringen (ZGT) die Region Thüringer Vogtland, v.l.: Die Mediaberater vom Allgemeinen Anzeiger Marcus Daßler und Jürgen Schönfuß, Redakteur Gerhard R. Zeuner und TDM-Vertriebsinspektor Siegfried Kutzner.
Vertreten beim Unternehmenslauf 2012 am 6. Juni in Erfurt für die Zeitungsgruppe Thüringen (ZGT) die Region Thüringer Vogtland, v.l.: Die Mediaberater vom Allgemeinen Anzeiger Marcus Daßler und Jürgen Schönfuß, Redakteur Gerhard R. Zeuner und TDM-Vertriebsinspektor Siegfried Kutzner.
Anzeige

ZEULENRODA/ERFURT. Wenn am 6. Juni der 4. Thüringer Unternehmenslauf auf dem Erfurter Domplatz startet, werden Läufer aus weit über 300 Firmen, Institutionen, Verbänden und Organisationen auf die fünf Kilometer lange Strecke durch die historische Innenstadt gehen. Die Organisatoren erwarten einen Teilnehmerrekord – hatten sich im Vorjahr 264 Thüringer Unternehmen mit insgesamt fast 3600 Läuferinnen und Läufern an der Veranstaltung beteiligt, haben sich bis zum vorläufigen Anmeldeschluss am letzten Wochenende bereits 312 Unternehmen registrieren lassen. Wegen der großen Nachfrage wurde der Anmeldeschluss bis zum 26. Mai verlängert.

Bereits gemeldet und wie in den Jahren zuvor wieder am Start ist eine Läuferschar der Zeitungsgruppe Thüringen (ZGT). Auch ein Team aus dem Thüringer Vogtland wird erneut für die ZGT laufen. Die Mannschaft setzt sich wie im Vorjahr aus den Mitarbeitern des Allgemeinen Anzeigers Marcus Daßler, Jürgen Schönfuß und Gerhard R. Zeuner sowie dem TDM-Vertriebsinspektor Siegfried Kutzner zusammen. TDM ist das Unternehmen, das landesweit für die Zustellung des Allgemeinen Anzeigers in die Haushalte sorgt.

Die vier Verlagsmitarbeiter aus Greiz, Hohndorf, Triebes und Zeulenroda, die sich mit Joggen, Radfahren und Fußball fit halten, gehen natürlich ohne Siegambitionen an den Start. Im vergangenen Jahr belegten die Ostthüringer, von denen drei Jahrgang 1956 sind und einer 1979 geboren wurde, von 207 gewerteten Herrenteams den 134. Platz – in einer Zeit von 1:42:45 Stunden. „Wir wollen auch diesmal wieder vor allem Freude und Spaß am gemeinschaftlichen Laufen mit den vielen anderen Teilnehmern haben“, sind sie sich einig. Womit sie voll und ganz dem Anliegen des Unternehmenslaufes gerecht werden.

Informationen: www.thueringer-unternehmenslauf.de

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige