Beeindruckende Mischung aus Eiskunstlauf, Eistanzen und Freestyle Ice Skating
Erfolgreiche Eiskunstlauf-Meisterschaften in Greizer Eishalle

5Bilder

Am Sonntag, 11.03.2018 luden die Eiskunstläufer des Hainberger SV Greiz zu ihren Vereinsmeisterschaften im Rahmen der Kreisjugendspiele in die Eishalle im Greizer Aubachtal.

Knapp vierzig Jungen und Mädchen aus insgesamt vier Vereinen u.a. aus Chemnitz und Dresden waren angereist.

Stefan Golombek als Vorstandsmitglied der Kreissportjugend des Kreissportbundes Greiz eröffnete die Wettkämpfe, die in vier Kategorien ausgetragen wurden.
Während in der Kategorie 1 die Neulinge erste Bewegungen auf dem Eis zeigten, präsentierten die Sportler der Elementenfolge 2 schon Schritt- und Bewegungsfolgen sowie erste Drehungen und Sprünge. In der Kategorie III/Kleine Kür führten die Eiskunstläufer eigene Programme mit insgesamt sieben vorgeschriebenen Pflichtelementen bei Sprüngen, verschiedenen Drehungen und Schrittfolgen vor. Eine anspruchsvolle Mischung aus verschiedenen Drehungen, Schrittfolgen, Einzelsprüngen und Sprungkombinationen präsentierten die Sportler mit ihren eigenen Programmen in der Kategorie IV/Große Kür.

Eine schöne Tradition ist der Schaulaufteil nach den regulären Wettkämpfen. Diesen eröffneten neben dem 72-jährigen Klaus Knoll und Tina Fuchs mit ihren beiden Einzelküren auch Sportler aus der Greizer Erwachsenengruppe, die Ausschnitte aus ihrem Trainingsprogramm präsentierten.

Ebenfalls im Schaulaufteil starteten vier junge Eistänzer vom Leistungsstützpunkt Chemnitz. Melanie Rauh und Fin Gramann sowie Emilie Geppert und Piero Joel Lopez Moreno sind 12- bzw. 13 Jahre alt, bereits äußerst erfolgreich und begeisterten das Publikum in Greiz mit ihren aktuellen Programmen.
Als krönenden Abschluss wurde neben Eiskunstlaufen und Eistanzen mit Freestyle Ice Skating eine weitere Sportart auf dem Eisoval präsentiert. Die „Ice Freestyler Zwickau“ und die Greizer „Ice Freaks“ zauberten eine Mischung aus Hip Hop, Breakdance und Akrobatik aufs Eis.

Mit diesem für die Greizer Eiskunstläufer erfolgreichen Wettkampf endete für die meisten Sportler die diesjährige Eissaison. Für Lisa Franke, Leoni Merkel, Paula Christer und Alina Muck aber folgte mit dem „Heiß auf Eis“-Pokal vom 16.03. bis 18.03.2018 in Ilmenau ein weiterer Wettbewerb. Auch in diesem Jahr waren dort wieder Eiskunstläufer aus ganz Deutschland vertreten. Lisa und Leonie starteten in einem starken Teilnehmerfeld der Kategorie KK 8, haben ihre Küren souverän präsentiert und dürfen auf ihre Platzierungen in den top ten absolut stolz sein. Paula und Alina gingen in der Kategorie Show Solo an den Start und konnten sich über Podestplätze freuen. Der Heiß auf Eis Pokal war der letzte Höhepunkt der diesjährigen Wettkampfsaison auf dem Eis.Nun startet wieder das Sommertraining mit Ballett und Athletik.

Interessierte - egal, ob groß, klein, jung oder reifer - sind herzlich willkommen zum kostenlosen Schnuppertraining während der regulären Trainingszeiten. Die aktuellen Trainingszeiten und Saisonhöhepunkte sind zu finden unter www.eiskunstlauf-greiz.de.

Autor:

Eiskunstlauf Greiz aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.