Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft 2018
Julian Puffe mit großen Zielen

Die Überraschung ist perfekt: Julian Puffe wird in der kommenden Saison für das Team alpha Racing-Van Zon-BMW in der IDM Superbike an den Start gehen. Somit wird erstmals in der Geschichte ein Schleizer Rennfahrer in der Königsklasse der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft unterwegs sein. Keine leichte Aufgabe für den 22-Jährigen, denn das Racing Team, unter der Leitung von Teamchef Werner Daemen, möchte an die Erfolge der letzten Saison anknüpfen. Mit Markus Reiterberger gelang es in überlegener Manier, den Meistertitel in der IDM Superbike einzufahren. Julian Puffe war in den vergangenen Jahren in der Superstock Europameisterschaft unterwegs und konnte hier reichlich Erfahrung sammeln. Zuletzt pilotierte er eine BMW S 1000 RR im italienischen Althea MF84 Team. Neben den Einsätzen in der IDM Superbike 1000 wird Thüringens schnellster Zweiradpilot in der kommenden Saison auch in der Langstreckenweltmeisterschaft zu sehen sein. Das Hauptaugenmerk liegt allerdings auf der IDM. Bei Terminüberschneidungen, wie im Rahmen der Speedweek im Juni, wird er lediglich in der IDM Superbike an den Start gehen. „Ich freue mich riesig auf die neue Saison und ganz besonders auf meine Heimstrecke, dem Schleizer Dreieck. Mein Ziel ist es, regelmäßig um Podestplätze zu kämpfen und mich sportlich weiter zu entwickeln. Ich bin mir sicher, eines der besten Teams gefunden zu haben“, so der Schleizer. Bevor der Startschuss für die IDM am 27. bis 29. April in Oschersleben fällt, stehen im März noch einige Testfahrten auf den spanischen Rennstrecken Alcarras und Almera an.
Neben Julian Puffe werden der Ukrainer Ilya Mykhalchyk und Suzuki-Cup-Sieger Christof Höfer für die Farben des alpha Racing Team auf Punktejagd in der IDM Superbike gehen.

Foto: Team

Autor:

Jürgen Müller aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.