Heiß auf Eis - Eissaison für Eiskunstläufer des HSV in Greiz gestartet
Nach Sommertraining endlich zurück auf dem glatten Eisoval

Kinder und Jugendliche der Greizer Eiskunstläufer bei ihrem ersten Saisontraining
  • Kinder und Jugendliche der Greizer Eiskunstläufer bei ihrem ersten Saisontraining
  • Foto: Rene Reichardt
  • hochgeladen von Eiskunstlauf Greiz

Mit Beginn des Novembers öffnete die Eishalle im Greizer Aubachtal Ihre Türen. Am gestrigen Montag war es endlich soweit und die Greizer Eiskunstläufer des Hainberger Sportverein e.V. starteten in Ihre Trainingssaison auf dem Greizer Eisoval. Nach der Sommerpause mit wöchentlichen Athletik- und Balletttrainings erarbeiten und festigen die Kinder, Jugendlichen und erwachsenen Sportler die im Trockentraining erlernten Schrittfolgen, Drehungen und Sprünge nun auf dem Eis.
Auch in der diesjährigen, verhältnismäßig kurzen Eissaison gilt es für die Trainer und Übungsleiter ihre Sportler optimal auf die hiesigen und überregionalen Wettkämpfe vorzubereiten.

Autor:

Eiskunstlauf Greiz aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.